Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Nasser Asphalt (1958)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der junge Reporter Greg Bachmann kann sein Glück kaum fassen, als der Schlagzeilen-König Cesar Boyd ihn als Assistenten einstellt. Greg bewundert Boyd schon lange und will von dem Lebemann, der seine Stories an weltweit 200 Zeitungen verkauft, viel lernen. Zunächst läuft die Zusammenarbeit prächtig, bis die beiden – abgelenkt durch die Ankunft der schönen Bettina – vergessen, einer Pariser Zeitung einen versprochenen Artikel zu liefern. Ohne Gregs Wissen erfindet Boys einfach eine Story. Doch die Geschichte vom "Bunkermenschen von Gdingen" wird zur Sensation. Als ihm die Eigendynamik der Falschmeldung zu heiß wird, distanziert sich Boys und versucht Greg den Schwindel in die Schuhe zu schieben ...

Bildergalerie zum Film

Nasser AsphaltNasser AsphaltNasser AsphaltNasser AsphaltNasser AsphaltNasser Asphalt


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1958
Genre: Drama
Länge: 85 Minuten
FSK: 12
Regie: Frank Wisbar
Darsteller: Horst Buchholz, Martin Held, Maria Perschy
Verleih: Arthaus




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.