VG-Wort

oder
Charlie und Louise - Das doppelte Lottchen
Charlie und Louise - Das doppelte Lottchen
© EuroVideo

Zum Video: Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen

Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen (1994)

In der auf einer Erzählung Erich Kästners beruhenden Verwechslungskomödie "Charlie & Louise" von 1994 treffen zufällig zwei als Babys getrennte Zwillingsschwestern aufeinander und beschließen, in die Rolle der anderen zu schlüpfen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Mädchen Charlie (Fritzi Eichhorn) und Louise (Floriane Eichhorn) staunen nicht schlecht, als sie sich bei einer Sprachreise nach Schottland einander gegenüberstehen – und verblüfft feststellen, dass sie sich bis aufs Haar gleichen. Und tatsächlich finden sie heraus, dass sich ihre Eltern Wolf (Heiner Lauterbach) und Sabine (Corinna Harfouch) vor rund zehn Jahren getrennt haben und dabei jeder eine der Schwestern zu sich nahm. Die coole Charlie wuchs bei ihrem Vater in Berlin auf, die introvertierte Louise bei ihrer Mutter in Hamburg. Aus Frust darüber, dass ihre Eltern ihnen nie etwas voneinander erzählt haben und angetrieben von dem Wunsch, diese wieder zusammen zu bringen, hecken die Zwillinge einen Plan aus: Sie tauschen die Rollen und nehmen den Platz im Leben der anderen ein.

Bildergalerie zum Film

Charlie und Louise - Das doppelte LottchenCharlie und Louise - Das doppelte LottchenCharlie und Louise - Das doppelte LottchenCharlie und Louise - Das doppelte LottchenCharlie und Louise - Das doppelte LottchenCharlie und Louise - Das doppelte Lottchen



FilmkritikKritik anzeigen

"Charlie & Louise" beruht auf dem berühmten Roman "Das doppelte Lottchen" von Erich Kästner, der Ende der 40er-Jahre erstmals erschien. Bis heute gibt es zahlreiche Verfilmungen des Stoffes. Die Bekanntesten: die Erstverfilmung "Das doppelte Lottchen" von 1950, die US-Version "Ein Zwilling kommt selten allein" (1989) sowie jene, moderne Interpretationen von 1994, die 25 Jahre nach dem ersten [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1994
Genre: Komödie
Länge: 98 Minuten
FSK: 0
Kinostart/Streaming: 16.01.2020
Regie: Joseph Vilsmaier
Darsteller: Fritzi Eichhorn als Charlotte, Floriane Eichhorn als Louise, Heiner Lauterbach als Wolf Palfy
Verleih: Croco Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.