VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Von der Beraubung der Zeit
Von der Beraubung der Zeit
© Real Fiction

Kritik: Von der Beraubung der Zeit (2014)

Kritiker-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5

Für Helmut, Samuel und Kenny, die im Mittelpunkt des Films stehen, schwere Verbrechen begangen haben und zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zum Teil bereits seit drei Jahrzehnten im Gefängnis einsitzen, hat das Thema "Zeit" eine andere Wichtigkeit als für Menschen, die in Freiheit und damit auf der anderen Seiten der Gitter leben. Dass man als Zuschauer einen intensiven und authentischen Einblick in den Alltag einer deutschen Strafvollzugsanstalt erhält, steht jedoch nicht im Zentrum dieses Films. Dafür gibt es schon genug Doku-Reality-Formate im deutschen Privatfernsehen, die verdeutlichen sollen, wie es in deutschen Gefängnissen zugeht.

Nein, das Entscheidende bei "Von der Beraubung der Zeit" sind die unzähligen, langen Gespräche der Regisseure mit Helmut, Samuel und Kenny, durch die die ganz persönlichen Ängste, Sehnsüchte und Hoffnungen der Drei deutlich werden. Sie berichten davon, was ihnen die Kraft gibt, das schwere Leben im Gefängnis zu meistern und was ihre verborgenen Begierden sind. Das Besondere: Die Insassen haben eine ganz eigene Sprache gefunden, um ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Sie bedienen sich Lyrik, Prosa und poetischer Texte und gewähren Postrak und Neumann so auf ganz und gar ungewöhnliche Weise einen intensiven Einblick in ihr Innenleben. Die Tatsache, dass die literarischen Texte mit all ihrer Melancholie und Sehnsucht aus dem Munde von Schwerstverbrechern kommen, verleiht dem Film eine ebenso faszinierende wie bedrohlich-verstörende Note.

Fazit: Ungewöhnliche aber spannende Doku über drei Schwerverbrecher, die ihr Innenleben anhand von literarischen Texten öffnen und für die das Thema "Zeit" eine gänzlich andere Bedeutung hat als für die meisten anderen Menschen.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.