oder
Appropriate Behavior - Einfach ungezogen
Appropriate Behavior - Einfach ungezogen
© Pro Fun Media

Appropriate Behavior - Einfach ungezogen (2014)

Appropriate Behavior

In dieser Komödie schlägt sich eine bisexuelle Persisch-Amerikanerin durch das hippe Brooklyn.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Gerade erst hat Shirin, eine junge Frau mit iranischen Wurzeln, die Beziehung mit ihrer Freundin Maxine beendet und schon bereut sie diesen Schritt. Shirin scheint es einfach niemandem Recht machen zu können, ihre Familie wünscht sich ein konservatives Leben für die Tochter und ahnt nichts von deren Bisexualität, Maxine will sich sich nicht auf ein Versteckspiel einlassen und überhaupt steckt das Leben im angesagten Brooklyn voller Rückschläge und potenzieller Fettnäpfchen. So schlägt sich die junge Persisch-Amerikanerin durch ihren chaotischen und turbulenten Alltag und versucht mit all den Widersprüchen, die sie umgeben, klar zu kommen.

Bildergalerie zum Film

Appropriate BehaviorAppropriate BehaviorAppropriate BehaviorAppropriate BehaviorAppropriate BehaviorAppropriate Behavior


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Desiree Akhavan dürfte bislang wohl nur Fans der erfolgreichen HBO-Serie "Girls" bekannt sein. Dort war die Schauspielerin nämlich bereits in einer Nebenrolle zu sehen und auch mit ihrem Spielfilmdebüt "Appropriate Behavior" knüpft Akhavan eng an den von Lena Dunham entworfenen Kosmos über das Leben junger Frauen im hippen New Yorker Stadtbezirk Brooklyn an.

Nun spielt Akhavan nicht bloß die Hauptrolle, sondern hat auch das Drehbuch verfasst und führt Regie. Ihr Film wird so zu einer wahren One-Woman-Show und die junge Filmemacherin versteht es durchaus in allen Bereichen zu überzeugen. Anhand einer episodisch gehaltenen Struktur führt der Film durch den Alltag der bisexuellen Shirin und kreiert dabei allerlei verzwickte Situationen um seine Protagonistin. Uneitel und mit viel Wortwitz bestreitet die Heldin auch die peinlichsten Momente und so bleibt die Komödie trotz zahlreicher Rückschläge und Enttäuschungen, die Shirin erlebt, immer leichtfüßig und verspielt.

Die Längen, die sich immer wieder einschleichen, sind dabei durchaus zu verschmerzen, denn Desiree Akhavan macht mit ihrem Debütfilm vor allem neugierig auf das, was da in Zukunft noch kommen mag. Als erster Schritt einer angehenden Filmemacherin ist "Appropriate Behavior" auf jeden Fall gelungen und nicht nur für Fans von "Girls" sehenswert.

Fazit: Mit ihrem humorvollen Spielfilmdebüt überzeugt Desiree Akhavan als Hauptdarstellerin, Regisseurin und Drehbuchautorin gleichermaßen. Viel Wortwitz rettet die verspielte Komödie dabei über einige Längen hinweg.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Appropriate Behavior

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2014
Genre: Drama, Komödie
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 14.05.2015
Regie: Desiree Akhavan
Darsteller: Desiree Akhavan als Shirin, Rebecca Henderson als Maxine, Scott Adsit als Ken
Verleih: Pro Fun Media

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.