VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Verschwinden der Eleanor Rigby

Das Verschwinden der Eleanor Rigby (2014)

The Disappearance of Eleanor Rigby: Them

US-Drama über ein New Yorker Ehepaar, dessen Liebe von einer Tragödie auf die Probe gestellt wird - und an dem völlig verschiedenen Umgang mit den Folgen zu zerbrechen droht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eleanor und Connor verbindet eine große Liebe, die geschaffen dafür scheint, selbst größte Tragödien zu überwinden. Als sie jedoch ein großes Unglück ereilt, droht ihre Ehe daran zu zerbrechen. Eleanor zieht sich immer mehr zurück, bis sie schließlich aus Connors Leben verschwindet. Und daran droht Connor zu verzweifeln.

Bildergalerie zum Film

Das Verschwinden der Eleanor RigbyDas Verschwinden der Eleanor RigbyDas Verschwinden der Eleanor RigbyDas Verschwinden der Eleanor RigbyDas Verschwinden der Eleanor RigbyDas Verschwinden der Eleanor Rigby


FilmkritikKritik anzeigen

Mit "Das Verschwinden der Eleanor Rigby" verfolgt Regisseur und Drehbuchautor Ned Benson bei seinem Debütfilm ein ehrgeiziges Konzept. Es gibt drei Versionen dieses Films, die an den Untertitel unterschieden werden können: "He" erzählt von den Ereignissen aus Sicht von Connor (James McAvoy), "She" aus Eleanors (Jessica Chastain) Perspektive und "They" verbindet die Sichtweisen. Ins Kino kommt nun [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 123 Minuten
Kinostart: 27.11.2014
Regie: Ned Benson
Darsteller: James McAvoy als Conor Ludlow, Jessica Chastain als Eleanor Rigby, Nina Arianda als Alexis
Verleih: Prokino

ZusatzinformationAlles anzeigen

Nachdem der Film zunächst im Herbst 2013 beim Toronto Filmfestival in den beiden einzelnen, aber zusammengehörenden Filmen "Her" und "Him" Premiere feierte und für viel Gesprächsstoff sorgte, erlebte [...mehr] die vom Regisseur neu geschnittene Fassung ihre Uraufführung kürzlich bei den Filmfestspielen von Cannes.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.