VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

FBW-Bewertung: Vaiana (2016)

Prädikat besonders wertvoll

Jurybegründung: Walt Disneys traditioneller Weihnachtsfilm führt die kleinen und großen Zuschauer in die märchenhaft schöne Inselwelt von Polynesien. Schon vor dreitausend Jahren zählten die Völker von Ozeanien zu den besten Seefahrern der Welt und durchkreuzten die Meere zwischen den Tausenden von Inseln auf ihren Segelschiffen und Katamaranen. Für die Historiker ist es nach wie vor ein Rätsel, warum sie für rund tausend Jahre die Seefahrt einstellten. Legenden und Mythen beherrschen die Geschichte Ozeaniens und seiner Völker, darunter auch das Rätsel um die Einstellung der Seefahrt über einen so langen Zeitraum. Disneys Drehbuchschreibernahmen sich dieser Legende an und schufen eine märchenhafte Geschichte um die Tochter eines Häuptlings, die dazu berufen war, ihrem Volk das Überleben zu sichern. Furchtlos und gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf eine gefährliche Seereise. Disneys Animationsmeister aller Klassen zauberten wunderschöne und farbenprächtige Bilder der Trauminseln im Pazifik, der Eingeborenen und der berauschend schönen Pflanzen- und Tierwelt. Grandios die Bilder vom Meer, bei dem der Unterschied zwischen realen Naturaufnahmen und digitaler Gestaltung in 3D kaum mehr zu erkennen ist. Rasant undoptisch eindrucksvoll sind die gefahrvollen Abenteuer von Vaiana zu erleben. Zwischen Szenen der Atemlosigkeit sind auch Ruhepausen eingefügt. Diese bringen Zeit, um mit schönen Dialogpassagen auf das Leben der Insulaner und ihre mythenvolle Geschichte zu verweisen. Im Mittelpunkt steht dabei auch Vaianas Großmutter, die als Bewahrerin der Legenden die Geschichten des Naturvolks an die nächste Generation weitergibt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.