VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Fucking Different XXY

Fucking Different XXY (2014)

Dokumentarfilm-Reihe, die sich mit dem offen Ausleben sexueller Tabus beschäftigt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die sechste Ausgabe der Kompilationsreihe "Fucking Different" geht neue Wege. Mit "XXY" sollen die Binaritäten der klassischen Genderidentitäten endgütig aufgelöst werden. "Fucking Different XXY" widmet sich dem Thema Transgender - frei nach dem Motto: Brecht Stereotype, stiftet Verwirrung, feiert Vielfalt!
Erneut hat Produzent und Initiator Kristian Petersen internationale Regisseure eingeladen, ihre Kurzfilme beizusteuern. Neu ist: Warfen in den vorangegangenen Ausgaben Schwule einen Blick auf lesbische Themen und umgekehrt, behandeln dieses Mal transidentische Filmemacher und Filmemacherinnen Aspekte der Sexualität, die ihnen selbst fremd sind.

Bildergalerie zum Film

Fucking Different XXYFucking Different XXYFucking Different XXY - INTERNAL BODY SHOTS by Jasco...fhuesFucking Different XXYFucking Different XXY - JESSE by Buck Angel


FilmkritikKritik anzeigen

Aus den sieben Kurzdokus stechen Kay Garnellens "Transaction" und J. Jackie Bauers "Convincing Authenticity" durch ihre experimentelle Form heraus. Letztere nimmt Jacques Lacans Beschäftigung mit dem Phallus als Ausgangspunkt und geht dieser anhand einer Mischung aus fiktiver Noir-Ironie, Interview und einem Auftritt der Band Princessin Hans auf den Grund. Kay Garnellen weiß hingegen auf [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Dokumentation
Länge: 83 Minuten
Kinostart: 04.12.2014
Regie: Buck Angel, J. Jackie Baier, Kay Garnellen, Gwen Haworth, Jasco Viefhues
Verleih: Moviemento

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.