VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: 3 Herzen

3 Herzen (2014)

3 Coeurs

Dreiecks-Liebesdrama aus Frankreich: Ein Mann erfährt kurz vor der Hochzeit, dass seine Braut die Schwester der Frau ist, die er einst nach einem verpassten Rendezvous aus den Augen verlor.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Steuerprüfer Marc (Benoît Poelvoorde) lernt in einer französischen Provinzstadt Sylvie (Charlotte Gainsbourg) kennen. Sie gehen eine ganze Nacht lang spazieren und verabreden sich für den nächsten Freitag in Paris, wo Marc wohnt. Weder tauschen sie ihre Telefonnummern, noch kennen sie ihre Nachnamen und Adressen. Sylvie ist bereit, sich von ihrem Mann (Patrick Mille) zu trennen. Aber in Paris wartet sie am Treffpunkt im Park vergeblich. Marc hatte kurz vorher einen Herzinfarkt und verpasst Sylvie, die darauf doch mit ihrem Mann nach Amerika zieht.
Marc fährt wieder in die Provinzstadt, auch um Sylvie zu suchen, und lernt Sophie (Chiara Mastroianni) kennen. Die beiden beschließen zu heiraten, aber kurz vor der Hochzeit erfährt Marc, dass Sophie die Schwester Sylvies ist. Er sagt Sophie nichts davon und auch Sylvie, die zur Hochzeit anreist, schweigt. Erst einige Jahre später gibt es bei der Geburtstagsfeier von Sophies Mutter (Catherine Deneuve) ein Wiedersehen mit Sylvie. Diesmal treffen sich Marc und Sylvie heimlich: Dass sie wieder ein Liebespaar sind, wollen sie vor Sophie verbergen.

Bildergalerie zum Film

3 Herzen3 Herzen3 Herzen3 Herzen3 Herzen3 Herzen


FilmkritikKritik anzeigen

Diese Dreiecksgeschichte erinnert mit der düsteren Konsequenz ihrer Zufälle an ein klassisches Melodram. Dem Genre huldigt der französische Regisseur und Drehbuchautor Benoît Jacquot auch, indem er die Zerbrechlichkeit des Herzens zum Leitmotiv erhebt. Der Steuerprüfer Marc hat einen Infarkt überlebt und muss sich schonen. Aber auf der Suche nach der heilenden Liebe gerät er in ein Dilemma: [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2014
Genre: Drama, Romantik
Länge: 106 Minuten
Kinostart: 19.03.2015
Regie: Benoît Jacquot
Darsteller: Benoît Poelvoorde als Marc Beaulieu, Charlotte Gainsbourg als Sylvie Berger, Chiara Mastroianni als Sophie Berger
Verleih: Wild Bunch

Zusatzinformation

Benoît Jacquots "3 Herzen" feierte seine Weltpremiere im diesjährigen Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals in Venedig.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.