VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: My Stuff

My Stuff (2013)

Tavarataivas

Ein junger finnischer Dokumentarfilmer will in einem Selbstexperiment herausfinden, was er wirklich braucht: Er lagert all seinen Besitz ein und will sich ein Jahr lang täglich nur einen Gegenstand zurückholen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Alles begann mit einer Lebenskrise: Nach der Trennung von seiner Freundin suchte der 23-jährige Finne Petri Luukkainen Trost im Materiellen und kaufte wesentlich mehr Dinge, als unter normalen Umständen. Drei Jahre später ist der Filmemacher dann ziemlich irritiert von dem ganzen Zeug, das sich in seiner Wohnung angesammelt hat und ihm, wie er argwöhnt, vielleicht den Blick auf das Wesentliche verstellt. Sein radikales Selbstexperiment, das er ein Jahr lang mit der Kamera begleitet, beginnt: Er packt seinen ganzen Besitz in einen Lagerraum und steht an Tag 1 nackt in seiner leeren Wohnung. Seine Regeln besagen, dass er pro Tag nur jeweils ein Objekt aus dem Lager zurückholen kann. Angekauft werden darf nichts – außer Lebensmittel. Sein jüngerer Bruder, die geliebte Großmutter, die Mutter und seine Freunde begleiten das Experiment mit einer Mischung aus Skepsis und wohlwollendem Interesse.

Bildergalerie zum Film

My StuffMy StuffMy StuffMy StuffMy StuffMy Stuff


FilmkritikKritik anzeigen

Das Selbstexperiment des jungen Finnen Petri Luukkainen passt gut in unsere Zeit. Immer mehr Menschen bereitet der materielle Überfluss Unbehagen und sie stellen die Konsumorientierung der Gesellschaft in Frage. Der 26-jährige Filmemacher sperrt alle seine Habseligkeiten in ein Self-Storage-Lager, aus dem er nach selbst auferlegter Regel ein Jahr lang nur einen Gegenstand pro Tag herausholen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Finnland
Jahr: 2013
Genre: Dokumentation
Länge: 83 Minuten
Kinostart: 05.03.2015
Regie: Petri Luukkainen
Darsteller: Petri Luukkainen, Helena Saarinen, Juho Luukkainen
Verleih: Rise and Shine Films GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.