VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Bau

Der Bau (2015)

Kafka's Der Bau

Deutscher Psychothriller: Als Franz mit seiner Familie in eine top-moderne Eigentumswohnung einzieht, wähnt er sich am Ziel seiner Träume. Doch selbst in seiner Designerwohnung scheint er nicht vor dem Übel der Welt sicher zu sein.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Banker Franz (Axel Prahl) hat es mit seinen knapp 50 Jahren endlich geschafft: Stolz wie Otto zieht er mit seiner Familie in eine geräumige Eigentumswohnung in einem hochmodernen und komplett überwachten Hochhaus ein. Dies ist jetzt sein "Bau", in dem er sich verbarrikadiert und in dem er sich vor dem Übel der Welt in Sicherheit weiß. Aber nach und nach steigen in Franz Zweifel auf, ob diese Sicherheit nicht vielleicht trügerisch ist. Die Anzeichen scheinen sich zu mehren, dass mit diesem Gebäude etwas gar nicht in Ordnung ist. Zudem fühlt sich Franz von einem Unbekannten verfolgt, während er selbst mit einer Digicam bewaffnet herumschleicht und den Gebäudeeingang überwacht.

Bildergalerie zum Film

Der BauDer BauDer BauDer BauDer BauDer Bau

FilmkritikKritik anzeigen

"Kafkas Der Bau" ist das Spielfilmdebüt von Jochen Alexander Freydank, der 2009 einen Oscar für seinen Kurzfilm "Spielzeugland" erhielt. Wie der Titel bereits unmissverständlich klarmacht, basiert "Der Bau" auf einer Erzählung Kafkas. Jene blieb allerdings unvollendet bzw. ist dessen Ende verschollen. Bei Kafka ist "der Bau" auch keine Metapher für menschliches Cocooning, sondern der tatsächliche [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Thriller
Länge: 110 Minuten
Kinostart: 09.07.2015
Regie: Jochen Alexander Freydank
Darsteller: Kristina Klebe als Frau von Franz, Josef Hader als Hausmeister, Robert Stadlober als Wachmann
Verleih: Neue Visionen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.