VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Underdog

Underdog (2015)

White God - Fehér Isten

Parabel über die ungarische Gesellschaft – irgendwo zwischen Coming-of-Age und Horrorfilm.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 13-jährige Schülerin Lili (Zsófia Psotta) und ihr Hund Hagen sind unzertrennlich. Wenn Hagen nachts wach liegt, spielt ihm Lili mit ihrer Trompete ein Schlaflied. Tagsüber weicht er nicht von ihrer Seite. Als Lilis Mutter auf Geschäftsreise nach Australien fliegt, kommen die beiden bei Lilis Vater Dániel (Sándor Zsótér) unter. Doch dem ehemaligen Professor, der sich als Lebensmittelkontrolleur in einer Schlachterei verdingt, ist der Hund ein Dorn im Auge. Die Promenadenmischung kostet nicht nur mehr Steuern als reinrassige Hunde, sie ist dem Vater lästig. Als Lili wegen Hagen aus dem Schulorchester geworfen wird, platzt Dániel endgültig der Kragen. Er setzt den Hund am Straßenrand aus. Fortan versucht Lili alles, um ihn wiederzufinden. Hagen schlägt sich derweil auf den Budapester Straßen durch – stets auf der Hut vor den Tierfängern. Als ihn ein Obdachloser einfängt und verkauft, wird Hagen für Hundekämpfe scharf gemacht. Als Tötungsmaschine zettelt er einen Aufstand gegen die Menschen an. Ein blutiger Rachefeldzug beginnt, den einzig Lili beenden kann.

Bildergalerie zum Film

UnderdogUnderdogUnderdog

FilmkritikKritik anzeigen

Regisseur Kornél Mundruczó hat einen Film über Außenseiter gedreht. Als Professor, der seinen Lebensunterhalt in einem Schlachthof verdient, fühlt sich Dániel (Sándor Zsótér) an seinem Arbeitsplatz ebenso fremd wie seine Tochter Lili (Zsófia Psotta) in der Schule. Dort findet die 13-Jährige nur schwer Anschluss an andere Jugendliche. Der Obdachlose, der Lilis ausgesetzten Hund Hagen einfängt, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweden, Ungarn
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 119 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 25.06.2015
Regie: Kornél Mundruczó
Darsteller: Zsófia Psotta als Lili, Sándor Zsótér als Dániel, Lili Horváth als Elza
Verleih: Delphi Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.