VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: The Lady in the Van

The Lady in the Van (2015)

Britische Dramödie über einen Londoner Schriftsteller und eine obdachlose alte Frau, die in seiner Hauseinfahrt lebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Londoner Schriftsteller Alan Bennett (Alex Jennings) kauft 1970 ein Haus in einer gutbürgerlichen Straße. Einige Zeit später lernt er die alte Miss Shepherd (Maggie Smith) kennen, die ihren Kleinbus, in dem sie wohnt, in dieser Straße parkt. Alan wird die Bezugsperson der störrischen alten Frau, die Haare auf den Zähnen hat. Als die Gemeinde ein Parkverbot erlässt, erlaubt Alan Miss Shepherd, ihren Van in seine Einfahrt zu stellen. Er verlagert sein schriftstellerisches Interesse, das bisher seiner Mutter galt, auf die Obdachlose, die gebildet und voller Geheimnisse zu sein scheint. Alan führt ständig Selbstgespräche über sie, indem er sie einerseits aus der Perspektive des um den Hausfrieden besorgten Privatmanns, andererseits von der Warte des neugierigen Schriftstellers aus betrachtet.

Während Alans Mutter in ein Heim ziehen muss, bleibt Miss Shepherd aktiv und gesund: Sie organisiert sich ein zweites Auto und einen Fernseher, für den Alan den Strom spendet. In den 15 Jahren, die sie in der Einfahrt wohnt, erhält Alan nur spärliche Hinweise auf ihre traurige Vergangenheit und die Schuldgefühle, die die alte Frau plagen.

Bildergalerie zum Film

The Lady in the VanThe Lady in the VanThe Lady in the VanThe Lady in the VanThe Lady in the VanThe Lady in the Van

FilmkritikKritik anzeigen

Die englische Dramödie von Regisseur Nicholas Hytner ("Die History Boys – Fürs Leben lernen") wurde vor und in dem Londoner Haus gedreht, in dessen Einfahrt von 1974 bis 1989 eine obdachlose Frau in ihrem Kleinbus lebte. Der Schriftsteller Alan Bennett, zugleich Drehbuchautor dieses Films, hat eine Geschichte über seine Bekanntschaft mit Miss Shepherd geschrieben und auch ein Theaterstück. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2015
Genre: Drama, Biopic
Länge: 103 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 14.04.2016
Regie: Nicholas Hytner
Darsteller: Maggie Smith als Miss Shepherd, Jim Broadbent als Underwood, Clare Hammond als Junge Margaret Fairchild
Verleih: Sony Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Das Dschungelbuch
News
Filmstarts Deutschland: "Dschungelbuch" in echt
Nicolette Krebitz lebt mit dem Wolf





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.