VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kill Billy
Kill Billy
© NFP marketing & distribution © Filmwelt

Zum Video: Kill Billy

Kill Billy (2014)

Her er Harold

Norwegische Komödie über einen alten Mann, der vor den Trümmern seiner Existenz steht und den Gründer der schwedischen Möbelhauskette Ikea entführtKritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Harold (Bjørn Sundquist) und seine Frau führen seit über 40 Jahren in Norwegen ein Möbelgeschäft, das auf traditionelle, solide Fertigung Wert legt. Doch dann eröffnet genau nebenan eine neue Ikea-Filiale und es dauert nicht lange, bis Harolds Laden pleite ist. Nach dem Tod seiner Frau und dem Verlust seines Hauses fährt er nach Oslo zu seinem Sohn Jan (Vidar Magnussen), der nie auf die Anrufe seiner Eltern reagierte. Harold kommt ungelegen, denn auch Jan steckt tief in der Krise. Völlig verzweifelt fährt Harold weiter nach Schweden, um den Ikea-Gründer Ingvar Kamprad (Björn Granath) zu entführen, dem er die Schuld an seinem Unglück gibt. Harold lernt die 16-jährige Ebba (Fanny Ketter) kennen, die mit ihrer alkoholkranken Mutter auch nicht gerade das große Los gezogen hat. Sie will Harold bei der Entführung helfen, die aufgrund eines Zufalls dann auch in die Tat umgesetzt wird.

Bildergalerie zum Film

Kill BillyHere is HaroldHere is Harold - Missglückte Flucht: Harold (Bj rn...nath)Here is Harold - Harold Lunde (Bj rn Sundquist)Here is Harold - Harolds Komplizin Ebba (Fanny Ketter)Here is Harold - 'Here is Harold' Regisseur Gunnar Vikene


FilmkritikKritik anzeigen

Der Humor dieser Krimi-Komödie ist schön kühl und trocken, wie es sich für einen norwegischen Film gehört. Regisseur Gunnar Vikene erzählt dennoch eine Geschichte, die den Erwartungen wiederholt zuwiderläuft. Es gibt in diesem Drehbuch, das auf einem Roman des norwegischen Schriftstellers Frode Grytten basiert, keine einfachen Lösungen und die Charaktere lassen sich nicht in Gut und Böse [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Norwegen
Jahr: 2014
Genre: Komödie
Länge: 87 Minuten
Kinostart: 23.06.2016
Regie: Gunnar Vikene
Darsteller: Lena-Pia Bernhardsson als Fru Mårtensson, Björn Granath als Kamprad, Olaf Heggdal als Rasmussen
Verleih: NFP marketing & distribution, Filmwelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.