VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Dunkle Gen

Das Dunkle Gen (2015)

Dokumentarfilm: Ein Mediziner, der seit vielen Jahren gegen die eigene Depression kämpft, lässt einen Blick in seine Gene werfen und begibt sich auf Recherche-Reise.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Neurologe Frank Schauder leidet seit langer Zeit an Depression. Zweimal musste er sich deshalb in eine Klinik begeben. Sowohl aus beruflichem Interesse wie auch aus privaten Beweggründen lässt er nun einen Erbgut-Test von dem US-amerikanischen Biotechnologie-Unternehmen "23andMe" durchführen, indem er eine Speichelprobe einschickt. Der Test soll (durch eine Entschlüsselung des genetischen Codes in den Zellen) unter anderem die Wahrscheinlichkeiten für zahlreiche genetisch bedingte Krankheiten liefern. Darüber hinaus befragt Schauder eine Reihe von Expert_innen auf dem Gebiet der Genetik – so etwa die Humangenetikerin Prof. Dr. Sabina Gallati, den Genomforscher Prof. Dr. Ivo Gut oder den Molekulargenetiker Prof. Dr. George Church. Er trifft überdies Künstler_innen, die sich in ihrer Arbeit mit dem Thema "DNA" befassen. Schauder ist dabei auf der Suche nach dem "dunklen Gen", welches gewissermaßen für die Krankheit Depression "verantwortlich" gemacht werden kann.

Bildergalerie zum Film

Das Dunkle GenDas Dunkle GenDas Dunkle GenDas Dunkle GenDas Dunkle GenDas Dunkle Gen

FilmkritikKritik anzeigen

"Das dunkle Gen" von Miriam Jakobs und Gerhard Schick widmet sich dem Thema "Depression" – und damit der am häufigsten auftretenden psychischen Erkrankung in Deutschland, an welcher circa fünf Prozent der Bevölkerung zu leiden haben. Der gewählte Zugang zu diesem Sujet ist äußerst spannend – denn durch den Protagonisten Frank Schauder, welcher Mediziner und zugleich Betroffener ist, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 11.06.2015
Regie: Miriam Jakobs, Gerhard Schick
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.