VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: The Forest

The Forest (2016)

US-Horror: Als Sara erfährt, dass ihre in Japan lebende, psychisch labile Zwillingsschwester Jess zuletzt in einem geheimnisvollen "Wald für Selbstmörder" gesehen wurde, reist sie aus den USA an, um das Schlimmste zu verhindern...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sara (Natalie Dormer) erhält in den Vereinigte Staaten einen Anruf aus Tokio, dass ihre Zwillingsschwester Jess verschwunden ist. Die Lage ist umso bedrohlicher, da Jess zuletzt zum berüchtigten am Fuße des Mount Fuji gelegenen Selbstmordwald Aokigahara unterwegs war. Aufgrund ihrer inneren Verbindung zu ihrer Zwillingsschwester spürt Sara, dass Jess n noch am Leben ist und fliegt sofort nach Japan. Gemeinsam mit dem australischen Journalisten Aiden (Taylor Kinney) und dem einheimischen "Selbstmordwächter" Michi (Yikiyoshi Ozawa) geht sie tief in das Innere des Waldes hinein. Man sagt im Aokigahara lebende Waldgeister spüren es, wenn ein Mensch Traurigkeit im Herzen trage, und treiben die Unglücklichen mittels Täuschung und Manipulation in den Selbstmord hinein. Ihr Führer Michi warnt Sara insbesondere vor phantastischen Erscheinungen, welche die Menschen oftmals gerade in der Nacht im Aokigahara erblicken würden und schärft ihr ein, dass diese nur im Kopf der Betroffenen existieren würden. Trotz aller Warnungen weicht Sara von den offiziellen Wegen ab und übernachtet zusammen mit Aiden im Wald. Die geheimnisvolle Umgebung erscheint Sara immer bedrohlicher und bald weiß sie nicht mehr, was Einbildung und was Realität ist.

Bildergalerie zum Film

Focus FeaturesThe Forest - Yukiyoshi Ozawa, Taylor Kinney und...ormerThe Forest - Jason Zada (Regie)The Forest -The Forest - Natalie Dormer, Taylor KinneyThe Forest - Natalie Dormer

FilmkritikKritik anzeigen

Mit seinem Debütfilm "The Forest" verfolgt Jason Zada einen vielversprechenden Ansatz. Die erste gute Idee besteht darin, anstatt in einem US-Film J-Horror zu recyceln, eine amerikanische Protagonistin ins geheimnisvolle Japan zu schicken. Dabei wurde mit der interessanten Nathalie Dormer ("Game of Thrones") eine Protagonistin gefunden, welche genügend Charisma und zugleich Zerbrechlichkeit [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2016
Genre: Thriller, Horror
Länge: 94 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 04.02.2016
Regie: Jason Zada
Darsteller: Natalie Dormer als Sara / Jess Price, Eoin Macken als Rob, Stephanie Vogt als Valerie
Verleih: Splendid Film, Tobis Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Star Wars: The Force Awakens mit Peter Mayhew und...Ford
News
Kinocharts USA (8. - 10.1.): "The Revenant" stürmt zu Silber
Abschlaffender "Star Wars" noch einmal knapp Erster
The Forest
News
US-Kinostarts: Standard-Horror in "The Forest"
"The Revenant" startet landesweit
Taylor Kinney
News
Casting-News: "The Forest"
Taylor Kinney übernimmt eine Rolle





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.