VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Still the Water

Still the Water (2014)

Futatsumo No Mado

Regisseurin Naomi Kawase erzählt auf philosophische Weise vom Coming-of-Age, dem Leben danach und dem Tod.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mit ihrem subtropischen Klima und den menschenleeren Sandstränden wirkt die japanische Insel Amami-Ōshima wie ein wahres Paradies. Für den Teenager Kaito ist das Leben hier dennoch nicht immer einfach: Der Junge ist erst vor Kurzem mit seiner alleinerziehenden Mutter von Tokio auf die Insel im Ostchinesischen Meer gezogen und vermisst schmerzlich seinen Vater, der in der Großstadt geblieben ist. Seine Angst vor dem Ozean macht Kaito zusätzlich zu schaffen und verstärkt sich noch, als er eines Tages die Leiche eines Mannes im Meer entdeckt. Kaitos Mitschülerin Kyoko hingegen zeigt sich unerschrocken. Nicht nur, dass sie mit Klamotten ins Meer springt, um ein Bad zu nehmen, dank ihrer Familie stellt sie sich auch schweren Schicksalsschlägen tapfer entgegen. Das Mädchen muss nämlich nicht bloß mit dem bevorstehenden Tod ihrer kranken Mutter umgehen, sondern versucht auch den abweisenden Kaito für sich zu erobern.

Bildergalerie zum Film

Still the WaterStill the WaterStill the WaterStill the WaterStill the WaterStill the Water

FilmkritikKritik anzeigen

Dass es Naomi Kawase nicht an Ehrgeiz und Selbstbewusstsein mangelt, wurde deutlich, als die japanische Filmemacherin "Still the Water" vor seiner Aufführung in Cannes als ihr Meisterwerk bezeichnete und die Auszeichnung mit einer Goldenen Palme zu ihrem großen Ziel erklärte. Die Jury des prestigeträchtigen Filmpreise entschied sich jedoch anders und zumindest für viele Kritiker ist das [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Japan, Frankreich, Spanien
Jahr: 2014
Genre: Romantik
Länge: 120 Minuten
Kinostart: 30.07.2015
Regie: Naomi Kawase
Darsteller: Nijirô Murakami als Kaito, Jun Yoshinaga als Kyôko, Miyuki Matsuda
Verleih: Film Kino Text

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.