VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Made in Ash

Made in Ash (2012)

Az do mesta As

Drama über zwei junge Frauen, die in einem tschechischen Grenzort keine echte Alternative zur Prostitution zu haben scheinen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Dorotka (Dorotka Billá) verlässt nach dem Abitur ihr Heimatdorf in der Slowakei. Sie stammt aus einer armen Roma-Familie, die erwartet, dass sie fortan ihr eigenes Geld verdient. Dorotka fährt also nach Tschechien, in den Ort Aš an der Grenze zu Deutschland. Dort soll sie in einer Textilfabrik arbeiten. Sie teilt sich ein Zimmer mit Silvia (Silvia Halušicová), die ebenfalls in der Fabrik näht und ihre Freundin wird. Es dauert nicht lange und die Fabrik entlässt aus wirtschaftlichen Gründen viele Arbeiterinnen, darunter auch Dorotka und Silvia. Als Dorotka zu Hause anruft, bekommt sie nur zu hören, sie solle sich eine neue Arbeit suchen. Silvia will mit spendablen Männern ausgehen und vermittelt Dorotka an den 50-jährigen Johann (Robin Horký) aus Bayern. Der möchte sie am liebsten mit nach Deutschland nehmen.

Bildergalerie zum Film

Made in AshMade in AshMade in AshMade in AshMade in AshMade in Ash


FilmkritikKritik anzeigen

Das Drama der slowakischen Regisseurin Iveta Grófová aus dem Jahr 2012 spielt in Tschechien an der Grenze zu Deutschland. Dorthin kommen viele Sextouristen, denn unzählige junge Frauen bieten sich aus wirtschaftlicher Not an. Ursprünglich wollte die Regisseurin einen Dokumentarfilm drehen über Frauen, die zuerst in der Textilfabrik arbeiten und dann in die Prostitution abgleiten. Aber sie stieß [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Slowakei, Tschechien
Jahr: 2012
Genre: Drama
Kinostart: 11.06.2015
Regie: Iveta Grofova
Darsteller: Dorotka Billa, Maria Billa, Jarka Bucincova
Verleih: Peripher

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.