VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Gut zu Vögeln

Gut zu Vögeln (2015)

Liebes- und Sexkomödie über die emotionalen Irrungen und Wirrungen einer Gruppe von 30-jährigen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zeit, um endlich erwachsen zu werden und auf eigenen Beinen zu stehen. Nach Jahren der Party und der wilden Exzesse, zieht Simon (Max Giermann) aus der Berliner Junggesellen-WG, in der er mit Kumpel Jacob (Max von Thun) und dem schwulen Türken Nuri (Samy Challah) gewohnt hat, aus. Den Platz in der turbulenten WG nimmt Simons Schwester Merlin (Anja Knauer) ein, die erst noch verdauen muss, dass ihr ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit den Laufpass gegeben hat – per SMS. Schnell hat es Womanizer Jacob auf sie abgesehen, der der Meinung ist, dass Merlin durch ein sexuelles Abenteuer schnell auf andere Gedanken zu bringen ist. Der überzeugte Junggeselle glaubt an die tröstende Wirkung von One-Night-Stands und schnellen Nummern. Auf einem Kumpel-Trip nach Mallorca, bei dem auch Merlin dabei ist bzw. "nachreist", werden die Beziehungskonstellationen so richtig durcheinander gewirbelt.

Bildergalerie zum Film

Gut zu VögelnGut zu VögelnGut zu VögelnGut zu VögelnGut zu VögelnGut zu Vögeln

FilmkritikKritik anzeigen

Ganz den Lebenskrisen der 30jährigen, die die wilde Studienzeit hinter sich haben und sich den wesentlichen Fragen nach der Gründung einer Familie oder einer ersten beruflichen Festlegung stellen müssen, widmet sich die Regisseurin Mira Thiel in ihrem Film. Sie schrieb das Skript gemeinsam mit Judith Bonesky. Beide Frauen wohnten früher gemeinsam in einer WG, was sich für das Schreiben des [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Komödie
Länge: 92 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 14.01.2016
Regie: Mira Thiel
Darsteller: Megan Gay als Jil Hagen, Anja Knauer als Merlin, Jochen Nickel als Gunnar
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.