VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Birds & People - Ganz verrückt auf Vögel
Birds & People - Ganz verrückt auf Vögel
© www.birdsandpeople.de

Zum Video: Birds & People - Ganz verrückt auf Vögel

Birds & People - Ganz verrückt auf Vögel (2015)

Dokumentarfilm über Menschen, die ihrem Interesse für wild lebende Vögel auf ganz verschiedene Weise nachgehen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Menschen, die der Dokumentarfilm von Hans-Jürgen Zimmermann vorstellt, verbindet ihr Interesse für Vögel in Deutschland. Manche von ihnen haben sich ferngesteuerte Kameras oder mit Lichtschranken versehene Fotografie-Auslöser gebaut, um scheue Tiere in ihren Nestern oder beim Jagen zu filmen. Andere kümmern sich um kranke und hilflose Tiere. Ein Mann bietet zahlreichen Mauerseglern im eigenen Haus Nistmöglichkeiten. Ein Vogelstimmen-Imitator und Künstler, die sich mit Vögeln beschäftigen, gehören zu den Protagonisten, aber auch ausgebildete Ornithologen und Mitarbeiter von Forschungsprojekten. Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich für Vögel, indem sie zum Beispiel einen Wanderfalken-Horst bewachen oder Vögel zählen. Exkurse in die Vergangenheit wandeln auf den Spuren früher Vogelfreunde, wie zum Beispiel dem Vater von Alfred Brehm ("Brehms Tierleben"), Christian Ludwig Brehm, oder der Gründerin des Bundes für Vogelschutz, Lina Hähnle.

FilmkritikKritik anzeigen

"Eine Hommage an Menschen, die ganz verrückt auf Vögel sind", nennt der Tierfilmer Hans-Jürgen Zimmermann seinen neuen Dokumentarfilm. Bereits in den beiden vorigen Jahren widmete er zwei Kinofilme mit dem Titel "Deutschlands wilde Vögel" der gefiederten Tierwelt und präsentierte Reservate und Biotope, in denen sich bestimmte Arten gut beobachten lassen. Diesmal stehen die Menschen im [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 94 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 29.10.2015
Regie: Hans-Jürgen Zimmermann
Verleih: APZ Medienproduktion u. Vertrieb GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.