VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Parchim International

Parchim International (2015)

Dokumentarfilm über die Pläne eines chinesischen Investors, einen ehemaligen Militärflughafen in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Verkehrs- und Handelszentrum auszubauen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Jahr 2007 kauft der chinesische Unternehmer Jonathan Pang den Regionalflughafen Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Vor der Wende diente er als Militärflughafen der sowjetischen Armee und wird seither nur wenig genutzt. Pang zahlte 30 Millionen Euro und will weitere Millionen in einen ersten Ausbau stecken. Aber er rechnet mit noch viel größeren geschäftlichen Investitionen, um ein Business- und Logistikcenter zu errichten, mit Hotels, riesigen Shopping- und Vergnügungsarealen. Der Flughafen soll Pang zufolge Chinas Brücke nach Europa und Afrika werden, den Berliner Airport ersetzen und unter Nutzung der zollfreien Zone mit Produkten, die hier in die Endfertigung kommen, viel Geld einbringen.

Die marode Start- und Landebahn muss saniert werden, ein neuer Tower wird gebaut, aber nicht bezogen. Während acht Jahre vergehen, macht das Großprojekt kaum Fortschritte, weder beim Frachtverkehr, noch bei der Ansiedlung von Unternehmen. Aber Pang gibt nicht auf.

Bildergalerie zum Film

Parchim InternationalParchim InternationalParchim InternationalParchim InternationalParchim InternationalParchim International

FilmkritikKritik anzeigen

Eigentlich wäre es die perfekte Geschäftsidee gewesen: den verschlafenen Flughafen von Parchim zu einem bedeutenden Verkehrsknotenpunkt auszubauen. Es gibt in der Ebene Mecklenburg-Vorpommerns genug Raum zum Expandieren, Hamburg und Berlin sind nicht weit entfernt. Deren Flughäfen wollte der ehemalige Verkehrsminister Günther Krause zu Beginn der 1990er Jahre gar durch Parchim ersetzen, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 19.05.2016
Regie: Stefan Eberlein, Manuel Fenn
Verleih: Neue Visionen

ZusatzinformationAlles anzeigen

Der Dokumentarfilm von Manuel Fenn und Stefan Eberlein wurde im Rahmen der Preisverleihung des Filmfestivals achtung berlin mit dem new berlin film award in der Kategorie Bester Dokumentarfilm [...mehr] ausgezeichnet.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.