Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ein Fisch namens Liebe

Ein Fisch namens Liebe (2017)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 43-jährige deutsche Ärztin Vicky (Christiane Paul) verliebt sich in den jungen Türken Mehmet Luk Piyes). Mehmets Familie lebt schon ewig in Berlin, man ist aufgeschlossen gegenüber Deutschen, auch Frauen. Doch Fatma (Nursel Köse), Mehmets Mutter, hat nicht damit gerechnet, dass ihr Sohn eine Deutsche mit nach Hause bringt, die fast so alt ist wie sie selbst. Fatma, die zu allen deutschen Frauen "Helga" und zu allen deutschen Männern "Hans" sagt, ist schockiert und wild entschlossen, die "Alte Helga" wieder loszuwerden. Als Fatmas Mann stirbt und die Familie die Überführung des Körpers in die Türkei nicht bezahlen kann, sind die Cillers plötzlich auf Vicky angewiesen. Mehmet will aber nur dann Geld von Vicky annehmen, wenn sie sich sofort mit ihm verlobt. Vicky willigt kurzentschlossen ein und reist mit der Trauergesellschaft in die Türkei, in das Heimatdorf von Fatma. Hier, in der atemberaubenden landschaftlichen Schroffheit der tiefsten kappadokischen Provinz, kommt es wie es kommen muss: zum urkomischen Showdown zwischen Fatma und Vicky – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama, Komödie
Regie: Hansjörg Thurn
Darsteller: Vedat Erincin, Nursel Köse, Christiane Paul

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.