VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wer hat Angst vor Sibylle Berg
Wer hat Angst vor Sibylle Berg
© Zorro Film

Zum Video: Wer hat Angst vor Sibylle Berg

Wer hat Angst vor Sibylle Berg (2015)

Die Dokumentarfilmerinnen Wiltrud Baier und Sigrun Köhler kreisen um die unfassbare Schriftstellerin Sibylle Berg.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Längst hat sich Sibylle Berg in der deutschen Literaturszene etabliert, mehr als zehn Romane, über ein Dutzend Theaterstücke und viele Essays und Reportagen hat die in Weimar geborene Schriftstellerin mittlerweile verfasst. Ganz unumstritten war sie nie, die Frau in Schwarz, was vor allem an ihrem Hang zu düsteren, nicht immer leicht verdaulichen Themen liegt: Selbstmord, Gewalt und Depressionen prägen ihr Werk – und doch ist Berg vor allem auch für ihren Sinn für Humor bekannt. Die Filmemacherinnen Wiltrud Baier und Sigrun Köhler haben Berg für ihren Film begleitet und porträtieren die Schriftstellerin als eine Frau, die sich in keine Schublade packen lässt und Klischees lustvoll demontiert. Dabei kommen auch prominente Wegbegleiter wie Helene Hegemann oder Katja Riemann zu Wort.

Bildergalerie zum Film

Wer hat Angst vor Sibylle BergWer hat Angst vor Sibylle BergWer hat Angst vor Sibylle BergWer hat Angst vor Sibylle BergWer hat Angst vor Sibylle Berg

FilmkritikKritik anzeigen

"Hasspredigerin der Singlegesellschaft", "Designerin des Schreckens", "die erbarmungsloseste deutsche Schriftstellerin" oder "Fachfrau fürs Zynische" sind nur einige der Beinamen, die Sibylle Berg im Laufe ihrer Karriere schon verliehen wurden. Wer würde sich vor so einer also nicht fürchten? Berg selber, die gleich zu Beginn des Dokumentarfilms mit diesen nur bedingt schmeichelhaften Titeln [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
Kinostart: 28.04.2016
Regie: Wiltrud Baier, Sigrun Köhler
Verleih: Zorro Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.