oder

Criminal Activities (2015)

US-Crimethriller: Als ein Insiderdeal fehl schlägt, werden vier ehemalige Collegefreunde von einem Mafiaboss zwecks Schuldenabzahlung als Handlanger verpflichtet...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Bei der Beerdigung eines gemeinsamen Freundes treffen sich die vier ehemaligen Klassenkameraden Zach (Michael Pitt), Warren (Christopher Abbott), Bryce (Rob Brown) sowie Noah (Dan Stevens) erstmals seit langer Zeit wieder. Die Gelegenheit nutzt Bryce um seinen einen Börsen-Insidertipp zu geben, der ihnen alle in kürzester zeit Reichtum bringen soll. Hierfür müssen sie nur noch 200.000 Dollar an Startkapital auftreiben, was wiederum Noah sofort gelingt. Doch der Tipp erweist sich als eine Niete und somit ist das gesamte investierte Geld weg. Aber es kommt noch wesentlich schlimmer: Denn Noah hat das Geld ausgerechnet bei dem skrupellosen Mafiaboss Eddie (John Travolta) geliehen. Jener schlägt erst einmal 100 Prozent Zinsen auf die Schulden drauf und setzt die Zahlungsfrist auf Null Tage fest. Damit hat er die vier Jungs in der Tasche und zwingt diese ihre Schulden in Form eines brisanten Arbeitseinsatzes abzubezahlen: Sie sollen den Neffen eines rivalisierenden Mafiabosses kidnappen ...

Bildergalerie zum Film

Criminal ActivitiesCriminal Activities - Noah (Dan Stevens) gibt dem...essenCriminal Activities - (Dan Stevens), Zach (Michael...TischCriminal Activities - Eddie (John Travolta) am TischCriminal Activities - Eddie (John Travolta) mit...rilleCriminal Activities - V.l.n.r Noah (Dan Stevens),...itt).


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse3 / 5

"Criminal Activities" ist das Regiedebüt des Schauspielers Jackie Earle Haley, welcher im Film zusätzlich die rechte Hand des von John Travolta verkörperten Mafiabosses darstellt. Wer Krimi, Mafia und Travolta hört, der denkt unweigerlich als nächstes an Tarantino und an Pulp Fiction. Diese Assoziationen sind die durchaus beabsichtigten Referenzpunkte für "Criminal Activities", der sich als eine Neuauflage des Gangsterkinos der 1990er und als "Instant Kultfilm" empfiehlt. Dabei geht das mit der Neuauflage durchaus klar. Allerdings steckt darin ja noch keine Qualität an sich. Klar ist ebenfalls, dass es bei "Criminal Activities" ganz gewiss weder zum instant, noch zu jeder anderen Form von Kultfilm reicht.



Dies bedeutet nicht, dass der Film missraten ist. Im Prinzip schlägt sich Haley recht ordentlich und legt bei seiner Inszenierung eine solide Leistung vor. In Kombination mit den fähigen Darstellern und dem wendungsreichen Drehbuch ist ein Crimethriller entstanden, den man sich durchaus einmal anschauen kann, den man jedoch anschließend höchstwahrscheinlich sofort wieder vergisst. Dies liegt daran, dass Haley zwar die Mechanik von glorreichen Vorbildern, wie "Pulp Fiction" und "Die üblichen Verdächtigen" übernimmt, nicht jedoch deren Herz. Einzig Travolta bringt mit seiner reinen Präsenz ein wenig Mojo in eine Produktion, welche statt wahrer Leidenschaft den Geist kalter Kalkulation atmet. Es ist die Idee, des schnellen Abkassierens mit einem "Instant Kultklassiker", die jedoch ähnlich ins Leere greift, wie der Insidertipp im Film.

Fazit: "Criminal Activities" ist eine solide Übung in der Wiedererweckung des Gangsterkinos der 1990er-Jahre, die durchaus kurzweilig ausgefallen ist und die noch kürzer im Gedächtnis haften bleibt.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Criminal Activities

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Thriller, Krimi
Länge: 94 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 31.03.2016
Regie: Jackie Earle Haley
Darsteller: Dan Stevens, John Travolta, Jackie Earle Haley
Verleih: Tiberius Film, 24 Bilder

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.