VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...uropa
Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa
© Drop-Out Cinema eG

Zum Video: Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...Europa

Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa (2015)

Projekt A

Marcel Seehuber und Mortiz Springer beleuchten in ihrem Dokumentarfilm, wie es im 21. Jahrhundert um den europäischen Anarchismus steht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Straßenschlachten, randalierenden Jugendliche und brennenden Autos, solche und ähnliche Bilder dürften wohl viele Menschen vor Augen haben, wenn sie den Begriff "Anarchismus" vernehmen. Mit ihrem Dokumentarfilm wollen die beiden Filmemacher Marcel Seehuber und Moritz Springer diesen negativen Klischees ein differenziertes Bild vom zeitgenössischen Anarchismus entgegensetzen. Dazu haben die Regisseure ganz Europa bereist und mit Aktivisten aus Griechenland, der Schweiz, Deutschland und Spanien gesprochen. So vielfältig wie die Protagonisten sind auch ihre Anliegen und Protestformen, doch eines ist ihnen allen gemein: Sie setzen sich mit voller Überzeugung für eine bessere Gesellschaft ein, die nicht vom Staat und Berufspolitikern gelenkt wird.

Bildergalerie zum Film

Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...uropaProjekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...uropaProjekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...uropaProjekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten...uropa

FilmkritikKritik anzeigen

Dass "Projekt A" ein Film mit Haltung ist, der nicht nur beobachten, sondern an seine Zuschauer appellieren will, wird gleich zu Beginn deutlich. Anhand einer wahren Mauer aus bedrückenden, düsteren Nachrichtenbildern stellen die Filmemacher klar, wie es um unsere Welt bestellt ist: Überall auf dem Globus herrschen blutige Konflikte, die Umweltverschmutzung nimmt immer drastischere Ausmaße an und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Spanien, Griechenland, Schweiz
Jahr: 2015
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
Kinostart: 04.02.2016
Regie: Marcel Seehuber, Moritz Springer
Darsteller: Hanna Poddig
Verleih: Drop-Out Cinema eG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.