VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Junction 48

Junction 48 (2015)

Hiphop-Drama: Ein junger Palästinenser und seine Freundin setzen sich mit Hilfe der Musik gegen die Widrigkeiten des Lebens zur Wehr.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.1 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kareem lebt in Lod, etwa 20 km von Tel Aviv entfernt, und hält sich mit einem Job im Callcenter über Wasser. Als eines Tages jedoch sein Vater bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kommt, sieht der junge Mann seine Chance gekommen, um seiner Existenz eine neue Wendung zu geben: Gemeinsam mit seiner Freundin Manar will er Musik machen und als Rapper groß rauskommen. Anfangs glauben zwar nur wenige an Kareems Erfolg, doch das hält den talentierten Hiphopper nicht davon ab, für seinen Traum zu kämpfen. Und tatsächlich gelingt es ihm schließlich auf sich aufmerksam zu machen: Ein Song, den Kareem ins Netzt stellt, wird tausende Male geklickt und ein Hit. Doch schnell muss der neue Star feststellen, dass er nicht nur Fans hat. Vor allem wegen seiner politischen Texte wird der Palästinenser bald von jüdischen Israelis angefeindet.

Bildergalerie zum Film

Junction 48Junction 48Junction 48Junction 48Junction 48Junction 48


FilmkritikKritik anzeigen

"Junction 48" vom amerikanisch-israelischen Filmemacher Udi Aloni entstand in enger Zusammenarbeit mit seinem Star, dem Rapper Tamer Nafar. Dieser nat nämlich am Drehbuch mitgeschrieben und konnte hierbei ganz persönliche Erfahrungen verarbeiten: Denn Nafar gilt zusammen mit seiner Band DAM als einer der Pioniere des palästinensischen Hiphop und sorgt mit seinen provokanten Texten über die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Israel, Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Drama, Musik
Länge: 97 Minuten
Kinostart: 19.01.2017
Regie: Udi Aloni
Darsteller: Tamer Nafar als Kareem, Salwa Nakkara als Kareem's Mutter, Saeed Dassuki als Talal
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.