Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Programm

Das Programm (2016)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Skrupellos geht Philip Darankow (Wladimir Tarasjanz) über Leichen. Aus der U-Haft lässt er den Belastungszeugen Victor Miro (Heiner Lauterbach) mitsamt Personenschutz in die Luft sprengen. Um den Gangsterboss dennoch dranzukriegen, setzt Ermittlerin Ursula Thern (Nina Kunzendorf) auf den Hamburger Banker Simon Dreher (Benjamin Sadler), der in dessen Geldwäsche verwickelt ist. Erst als auf ihn geschossen wird, begibt sich dieser mit seiner Familien in den Zeugenschutz. Dafür müssen alle ihr bisheriges Leben komplett hinter sich lassen. Besonders seiner Frau Rieke (Stephanie Japp), die mit dem Segellehrer Rolf (Kai Scheve) heimlich eine Affäre hat, und Tochter Lona (Paula Kalenberg), frisch verlobt mit dem Musiker David (Ludwig Blochberger), fällt der Neuanfang im entlegenen Südtirol schwer. Dort werden sie rund um die Uhr von dem LKA-Team mit Mario Kreutzer (Carlo Ljubek) und Nadja Lenz (Alwara Höfels) bewacht. Obwohl weiterhin in höchster Gefahr, führt Vater Simon sein Doppelspiel weiter und liefert nichts Verwertbares für die Anklage. Deshalb drängt Ermittlerin Thern auf eine Gegenüberstellung mit einer anderen Belastungszeugin. Trotz höchster Sicherheitsstufe kommt es dabei zu einer Schießerei. Nun muss sich die Polizei fragen, wieso der tödliche Arm des Gangsters auch dieses Mal bis in "das Programm" hineingereicht hat.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Thriller, Krimi
Länge: 175 Minuten
FSK: 12
Regie: Till Endemann
Darsteller: Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler, Alwara Höfels
Verleih: EuroVideo Medien GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.