VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lenas Klasse
Lenas Klasse
© Jomami Filmproduktion © New People Film Company

Zum Video: Lenas Klasse

Lenas Klasse (2014)

Klass Korrekzii

In dem russisch-deutschen Sozial-Drama "Lenas Klasse", versucht ein gehbehindertes Mädchen, den Sprung von einer Sonderschulklasse in eine normale Klasse zu schaffen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 16-jährige Lena (Maria Poezhaeva) ist glücklich, als sie nach Jahren des Heimunterrichts endlich wieder eine Schule mit anderen Jugendlichen besuchen darf. Zwar kommt sie zunächst "nur" in eine Sonderschulklasse, doch wenn sie sich bemüht und entsprechende Leistungen bringt, kommt sie vielleicht bald in eine normale Klasse. Doch der Alltag ist geprägt von Hürden und Barrieren, denn Lena leidet unter der unheilbaren Krankheit Myopathie, einer Muskelerkrankung, weshalb sie auf den Rollstuhl angewiesen ist. Egal ob es der Weg ins Schulgebäude ist oder die Stufen hinauf zu ihrer Klasse: Lena ist auf die Hilfe der anderen angewiesen. Zum Glück gibt es da ihren Mitschüler Anton (Filipp Avdeev), der sich hingebungsvoll um die neue Schülerin kümmert. Die Beiden verbringen mehr und mehr Zeit und entwickeln bald romantische Gefühle füreinander. Zu weiteren Problemen im schulischen Alltag tragen die Lehrkräfte bei, deren Verhältnis zu ihren "Problemkindern" von Desinteresse und Restriktionen geprägt ist. Für sie sind sie Menschen zweiter Klasse.

Bildergalerie zum Film

Lenas Klasse


FilmkritikKritik anzeigen

Für den in Moskau geborenen Regisseur Iwan I. Twerdowskis Film ist "Lenas Klasse" das Spielfilmdebüt. Mit seinen 27 Jahren ist er ein sehr junger Debütant, zumal er die Jahre davor bereits einige Kurzfilme inszenierte. "Lenas Klasse" wurde auf dem Kinofestival "Kinotavr" sowie dem 24. Filmfestival des osteuropäischen Films Cottbus prämiert. Außerdem wurde das Werk, das sich intensiv mit den [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDieser Film wühlt auf. Iwan Twerdowski erzählt fast immer aus der Perspektive der Titelhelden und mit der extrem beweglichen Handkamera verstärkt er diese Sichtweise, sodass der Zuschauer sich ihrem Leidensweg kaum entziehen kann. Lena ist eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Russland
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 89 Minuten
Kinostart: 28.04.2016
Regie: Ivan I. Tverdovskiy
Darsteller: Mariya Poezzhaeva als Lena, Filipp Avdeev als Anton, Nikita Kukushkin als Mishka
Verleih: Krokodil Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.