VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Miss Hokusai

Miss Hokusai (2015)

Sarusuberi: Miss Hokusai

Anime über eine hoch begabte junge Künstlerin im Japan des frühen 19. Jahrhunderts, die unter der Ignoranz und dem Missmut ihres Künstler-Vaters leidet.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Stadt Edo, die heute als Tokio bekannt ist, im Jahre 1814: hierher kommt der im ganzen Land bekannte und geschätzte Künstler Katsushika Hokusai. Seine Fähigkeiten sind mannigfaltig, und so bemalt er die verschiedensten Gegenstände und Materialien, und das in den unterschiedlichsten Größen (vom Reiskorn bis zum Bombast-Gemälde). Ebenso vielfältig wie sein künstlerisches Geschick ist auch die Gesellschaft der Stadt in jenen Jahren, die schon im frühen 19. Jahrhundert eine riesige Metropole darstellt: hier treffen einfache Landleute auf Samurai, Großgrundbesitzer auf Leibeigene und Kurtisane auf die ihre Dienste in Anspruch nehmenden Adeligen. Alles könnte gut sein, würde nicht seine ebenso talentierte Tochter O-Ei so sehr darunter leiden, dass ihr Vater ihre Leistungen nicht anerkennt. Noch schwerer scheint es da nur ihre jüngere Schwester zu haben: diese ist blind und wird von ihrem Vater mit Missachtung bestraft.

Bildergalerie zum Film

Miss HokusaiMiss HokusaiMiss HokusaiMiss HokusaiMiss Hokusai

FilmkritikKritik anzeigen

Katsushika Hokusai zählt heute längst zu den einflussreichsten und bekanntesten japanischen Künstlern überhaupt, doch erst viele Jahre nach seinem Tod wurden seine Werke entsprechend gewürdigt. Viele europäische Maler des (Post-) Impressionismus, wie z.B. Monet oder Van Gogh, wurden von ihm beeinflusst. Hokusai prägte den noch heute gängigen Begriff "Manga" als Bezeichnung für japanische Comics. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Japan
Jahr: 2015
Genre: Drama, Animation
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 16.06.2016
Regie: Keiichi Hara
Darsteller: Kumiko Aso als Sayogoromo (voice), Gaku Hamada als Ikeda Zenjirô (voice), Kengo Kôra als Utagawa Kuninao (voice)
Verleih: AV Visionen, 24 Bilder

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.