VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Reste meines Lebens

Die Reste meines Lebens (2016)

Tragikomödie: In Jens Wischnewskis Kinodebüt wird ein Mann vom Schicksal auf die Probe gestellt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In Schimons Leben mangelt es an nichts: Der junge Mann lebt gemeinsam mit seiner großen Liebe in San Francisco und hat einen Beruf, der zugleich Berufung für ihn ist. Doch von einem Tag auf den anderen steht Schimons Existenz plötzlich Kopf und er verliert alles, was ihm lieb ist. Nach seiner Rückkehr in die deutsche Heimat muss er nun von vorne beginnen. Als er der lebensfrohen Milena begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf und fasst schließlich neuen Mut. Aber auf seinem Weg zum Glück hat das Schicksal noch so einige Stolpersteine für Schimon bereit gelegt – eine emotionale Achterbahnfahrt beginnt, die von tiefer Trauer bis hinauf zu Wolke 7 führt.

Bildergalerie zum Film

Die Reste meines Lebens - Sonnenaufgang in San FranciscoDie Reste meines Lebens - Der junge Schimon auf dem...shof)Die Reste meines Lebens - Jella (Karoline Bär)...sichDie Reste meines Lebens - Milena (Luise Heyer) als BrautDie Reste meines Lebens - Zaghafte BerührungDie Reste meines Lebens - Milena (Luise Heyer)...Jella

FilmkritikKritik anzeigen

Jens Wischnewskis erster Spielfilm erzählt auf heiter-melancholische Art von Trauerbewältigung und wagt dabei den Spagat zwischen skurrilem Humor sowie nachdenklichen Momenten. Durch seine Thematik und den Tonfall weckt "Die Reste meines Lebens" Erinnerungen an ein anderes deutsches Kinodebüt der letzten Dekade – nämlich an Jan Schomburgs wunderbaren "Über uns das All" (2011). Während es [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Tragikomödie
Kinostart: 25.05.2017
Regie: Jens Wischnewski
Darsteller: Karoline Bär, Daniel Arthur Fischer, Luise Heyer
Verleih: Camino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.