VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sparrows

Sparrows (2016)

Þrestir

Jugenddrama: Ein Teenager muss in seinen Heimatort zum Vater zurückkehren, nachdem er sechs Jahre mit seiner Mutter in der Stadt gelebt hat.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der 16-jährige Ari (Atli Oskar Fjalarsson) hat die vergangenen sechs Jahre mit seiner Mutter in Reykjavík gewohnt. Doch als diese mit ihrem neuen Lebenspartner nach Afrika reist, muss Ari zurück in seinen Heimatort im abgeschiedenen Nordwesten Islands, um dort bei seinem Vater Gunnar (Ingvar Eggert Sigurðsson) zu leben. Ab Herbst soll er die örtliche Schule besuchen; bis dahin hat Gunnar ihm einen Job in der Fischfabrik besorgt. Ari und Gunnar hatten in den letzten Jahren kaum Kontakt. Gunnar hat sich seit der Scheidung dem Alkohol hingegeben; das alte Familienhaus hat er im Zuge der Finanzkrise ebenso verloren wie sein Fischerboot. Aris Großmutter (Kristbjörg Kjeld) kümmert sich täglich um das Abendessen und wird für Ari zu einer wichtigen Bezugsperson; überdies begegnet der Jugendliche seiner Sandkastenfreundin Lára (Rakel Björk Björnsdóttir) wieder, die inzwischen allerdings mit dem aggressiv-eifersüchtigen Einar (Benedikt Benediktson) zusammen ist. In seinem gleichaltrigen Kollegen Bassi (Valgeir Skagfjörð) findet Ari einen guten Kumpel, der ihm auch zur Seite steht, als er beim Mittsommernachtsfest mit Einar aneinandergerät. Da Gunnar zu Hause immer wieder Saufgelage veranstaltet, fällt es Ari schwer, sich einzuleben – zumal es bald zu einem tragischen Vorfall kommt.

Bildergalerie zum Film

SparrowsSparrowsSparrowsSparrowsSparrowsSparrows

FilmkritikKritik anzeigen

"Sparrows" ist der zweite Langfilm des 1977 geborenen Isländers Rúnar Rúnarsson. Das Werk feierte im Herbst 2015 auf dem Toronto International Film Festival seine Premiere und konnte seither auf zahlreichen Festivals überzeugen; unter anderem gewann es die Goldene Muschel auf dem Festival de cine de San Sebastián. Kaum verwunderlich ist es daher, dass das Jugenddrama als isländischer Beitrag ins [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Island
Jahr: 2016
Genre: Drama
Länge: 99 Minuten
Kinostart: 24.11.2016
Regie: Rúnar Rúnarsson
Darsteller: Rade Serbedzija als Tomislav, Ingvar Eggert Sigurðsson als Gunnar, Arnoddur Magnus Danks als Bassi's onkel
Verleih: Peripher

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.