VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Neo Rauch - Gefährten und Begleiter
Neo Rauch - Gefährten und Begleiter
© Weltkino Filmverleih

Zum Video: Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Neo Rauch - Gefährten und Begleiter (2016)

Dokumentation über Leben und Werk des großen Leipziger Malers Neo Rauch, einer der wichtigsten Künstler seiner Generation.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Neo Rauch ist einer der gefragtesten Künstler der Gegenwart und seine Werke werden von Sammlern auf der ganzen Welt gekauft. In seinen oft düsteren, albtraumhaften Bildern, spiegelt sich zumeist seine eigene Biographie. Eine wechselhafte und von einem tragischen Ereignis überschattete Lebensgeschichte. Rauch war noch nicht einmal ein Jahr alt, als seine Eltern im Alter von 19 bzw. 21 Jahren, bei einem Eisenbahnunfall ums Leben kamen. Er wuchs in Leipzig in der ehemaligen DDR auf und wohnt noch heute mit seiner Frau, der Malerin Rosa Loy, in der sächsischen Großstadt. Die Dokumentarfilmerin Nicola Graef widmet sich in "Neo Rauch" Leben und Wirken des Künstlers. Vor allem versucht Graef zu ergründen, was genau den Reiz von Rauchs assoziativer Kunst ausmacht.

Bildergalerie zum Film

Neo Rauch - Gefährten und Begleiter - Neo Rauch mit...GraefNeo Rauch - Gefährten und BegleiterNeo Rauch - Gefährten und BegleiterNeo Rauch - Gefährten und Begleiter - Elen und Edward...mler)Neo Rauch - Gefährten und Begleiter - Mera und John...mler)Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

FilmkritikKritik anzeigen

"Neo Rauch – Gefährten und Begleiter" stammt von der auf Dokumentationen spezialisierten Regisseurin Nicola Graef, die auch als TV-Journalistin und Drehbuchautorin tätig ist. Um deutlich zu machen, was genau die Faszination der magischen Bilderwelten Rauchs, die auch von Pop Art und von Comic-Kunst beeinflusst sind, ausmacht, begleitete Graef den Maler für rund drei Jahre. Sie war sowohl [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Kinostart: 02.03.2017
Verleih: Weltkino Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.