VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ikimizin Yerine

Ikimizin Yerine (2016)

İkimizin Yerine

Drama: Eine 18-jährige Schülerin verliebt sich in ihren Lehrer – und wird mit einem Familiengeheimnis konfrontiert.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Çiçek (Serenay Sarıkaya) wohnt mit ihrer Mutter Ülkü (Zerrin Tekindor) und ihrem Vater Murat (İştar Göksever) in einer türkischen Kleinstadt. Sie ist gerade 18 Jahre alt geworden – und wünscht sich, ihrem monotonen Alltag so schnell wie möglich entfliehen zu können. Abgesehen von gelegentlichen Flirts mit dem Kioskverkäufer Kudret (Özgür Emre Yıldırım) und ausgelassenen Unterhaltungen mit ihren Freundinnen Sevil (Merve Çağıran) und Ceylan (Aslı Bekiroğlu) fehlt Çiçek die Abwechslung. Weitgehend wird ihr Leben von den Vorstellungen ihrer Mutter bestimmt; sogar der vermeintliche Traum, Ärztin zu werden, scheint in erster Linie Ülküs Traum zu sein. Mit dem Eintreffen des neuen Literaturlehrers Dogan (Nejat İşler) aus Istanbul kommt es zu einer großen Veränderung in Çiçeks Welt. Die junge Frau verliebt sich in Dogan – und entdeckt ihr Schreibtalent. Obgleich die beiden sich nie zuvor begegnet sind, glaubt Dogan, Çiçek wiederzuerkennen. Zwar geht Dogan auf Çiçeks Bitte, ihr Privatunterricht im Schreiben zu geben, ein – doch bald ist er verschwunden. Von ihrer Mutter muss Çiçek schließlich ein Familiengeheimnis erfahren, dass ihr ganzes Dasein von Grund auf verändert.

FilmkritikKritik anzeigen

"İkimizin Yerine" von Umur Turagay beginnt als klassische, humorvoll erzählte coming-of-age story: Die Protagonistin Çiçek hat genug vom gleichförmigen Kleinstadtleben und sehnt sich danach, dass etwas passiert. Vom immer gleichen Essen in der häuslichen Küche über die familiären, wenig anregenden Fernsehabende bis hin zu stupiden Freizeitbeschäftigungen, an denen Çiçek keinen Spaß findet, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Türkei
Jahr: 2016
Genre: Romantik
Kinostart: 20.10.2016
Regie: Umur Turagay
Darsteller: Serenay Sarikaya, Nejat Isler, Zerrin Tekindor
Verleih: AF Media

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.