VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: From Business To Being

From Business To Being (2016)

Dokumentarfilm über die Vereinbarkeit von Achtsamkeit und Arbeitswelt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms stehen drei Führungskräfte, die einen Ausweg aus dem Hamsterrad ihres Arbeitsalltags suchen. Rudolf Wötzel ist bereits ausgestiegen. Nach einem Burnout kündigte der Investmentbanker seinen Job und überquerte zu Fuß die Alpen. Mittlerweile ist er als Berater tätig und betreibt eine Berghütte. Freier Coach und Berater ist auch Reinhard Stachel. Der Großprojektmanager, der seit mehr als 25 Jahren in der Automobilbranche arbeitet, plädiert dafür, die Menschen in der Arbeitswelt wieder mehr wertzuschätzen und ihnen in ihrem Beruf mehr Gestaltungsmöglichkeiten und Freiheiten einzuräumen. Dafür tritt auch Torsten Müller ein, der als Generalverantwortlicher eines Drogeriekonzerns 500 Mitarbeiter in 29 Filialen betreut. Neben den drei Managern lassen die Filmemacher Hanna Henigin und Julian Wildgruber zahlreiche Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu Wort kommen.

Bildergalerie zum Film

From Business To BeingFrom Business To BeingFrom Business To BeingFrom Business To BeingFrom Business To BeingFrom Business To Being

FilmkritikKritik anzeigen

Hanna Henigins und Julian Wildgrubers "From Business to Being" trägt seine Prämisse bereits im Titel. Eine Vereinbarkeit von Geschäft(swelt) und (erfülltem) Sein scheint es für die Filmemacher nicht zu geben. Der arbeitende Mensch kann nur vom einen zum anderen gelangen. Und so verwundert es kaum, dass in diesem Dokumentarfilm nur zu Wort kommt, wer die (kapitalistische) Arbeitswelt kritisiert, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 02.02.2017
Regie: Hanna Henigin, Julian Wildgruber
Verleih: mindjazz pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.