VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Untitled

Untitled (2017)

Dokumentarisches Vermächtnis: Drei Jahre nach Michael Glawoggers Tod hat dessen Cutterin Monika Willi sein letztes Filmmaterial zusammengefügt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der österreichische Filmemacher Michael Glawogger bricht am 3. Dezember 2013 zu seinem bislang radikalsten Unterfangen auf. Gemeinsam mit Kameramann Attila Boa und Tonmann Manuel Siebert will er ein Jahr lang um die Welt ziehen, sich treiben lassen, zwar mit vorgeplanter Route, aber ohne vorgegebenes Konzept einfach drauf los filmen. Es soll das "ultimative Projekt zum Thema Bewegung und Reisen" werden, wie Glawogger es selbst formuliert. Am 22. April 2014 stirbt der Regisseur, der in seiner Karriere auch Spielfilme realisierte und als Drehbuchautor und Kameramann arbeitete, an Malaria.

Schnittmeisterin Monika Willi, die bereits während der Dreharbeiten erstes Material zugeschickt bekam, hat das Unfertige zu einem fertigen Film montiert. In den viereinhalb Monaten bis zu seinem Tod ist Glawogger von Österreich bis Liberia gekommen. Dazwischen zeigen seine Aufnahmen Menschen, Tiere und Orte in Ungarn, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Montenegro, Albanien, Italien, Marokko, Mauretanien, Senegal, Guinea-Bissau, Guinea und Sierra Leone.

Bildergalerie zum Film

UntitledUntitledUntitledUntitledUntitledUntitled

FilmkritikKritik anzeigen

Michael Glawoggers dokumentarisches Schaffen war stets eine Großunternehmung. Für seine Trilogie "Megacities" (1998), "Workingman's Death" (2005) und "Whore's Glory" (2011) bereiste er weite Teile der Welt, wollte nichts Geringeres, als deren Zustand beschreiben. Ein Projekt wie "Untitled", das sich vollkommen von einer thematischen Vorgabe löst, scheint nur die logische Konsequenz dieser [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich, Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Dokumentation
Kinostart: 26.10.2017
Regie: Michael Glawogger, Monika Willi
Darsteller: Birgit Minichmayr, Fiona Shaw, Robin A Townsend
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.