VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Deli Ask

Deli Ask (2017)

Komödie: Ein Mann will eine Frau zurückerobern – und stürzt sich und sein Umfeld damit ins Chaos.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Eisverkäufer Ekrem (Emrah Kaman) aus Adana liebt die schöne Nese (Pelin Akil) – doch diese hat sich nach einer misslungenen Liebesbekundungsaktion von ihm getrennt und führt nun eine Beziehung mit dem kraftstrotzenden US-amerikanischen F-16-Piloten Jeremy Jackson (Burak Çelik). Durch die Trennung verfällt Ekrem in eine Depression; auch eine Therapie kann nicht helfen. Überdies hat er sein ganzes Geld verloren. Als er mit seinem Geschäftspartner Fuat (Toygan Avanoğlu), der bald heiraten wird, einen Nachtclub besucht, trifft er dort auf Zeynep (Şafak Pekdemir). Während Ekrem in ihr zunächst nur eine gute Freundin sieht, mit der er über seinen Liebeskummer sprechen kann, entwickelt Zeynep Gefühle für ihn. Ekrem fasst indessen den Entschluss, Nese zurückzugewinnen, indem er dieser beweisen möchte, dass sie mit ihren Vorwürfen, er sei faul, egoistisch und rücksichtslos, falsch liegt. Hierfür spannt er eine Dame mittleren Alters (Zafer Algöz) ein, die sich als Jeremys Mutter entpuppt; außerdem versucht er, sich als Unterstützung bei der Beerdigung von Neses Großvater hervorzutun und Nese mit einem übertriebenen Geburtstagsgeschenk zu beeindrucken, das er sich gar nicht leisten kann.

Bildergalerie zum Film

Deli AskDeli Ask

FilmkritikKritik anzeigen

"Deli Aşk" stammt von dem Regie-Duo Murat Dündar und Murat Kaman. Letzterer schrieb mit Emrah Kaman, der auch den Hauptpart verkörpert, das Drehbuch. Wie der Titel (zu Deutsch etwa: "verrückte Liebe") bereits vermuten lässt, befasst sich das Werk mit emotionalen Irrungen und Wirrungen. Skript und Inszenierung nutzen diese, um eine turbulente Komik zu entfachen. Dabei zünden bei Weitem nicht [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Türkei
Jahr: 2017
Genre: Komödie
Kinostart: 09.03.2017
Regie: Murat Dündar, Murat Kaman
Darsteller: Pelin Akil als Nese, Zafer Algöz, Toygan Avanoglu als Fuat
Verleih: AF Media

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.