VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Tu nichts Böses

Tu nichts Böses (2017)

Non essere cattivo

Das Drama "Tu nichts böses" erzählt von der Freundschaft zweier Kleindealer im Rom der 90er-Jahre und dem Versuch, diesem Leben aus Rausch und Illegalität zu entkommen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Cesare (Luca Marinelli) und Vittorio (Alessandro Borghi) wollen Spaß im Leben. Die beiden jungen Männer leben in Rom, es ist 1995. Ihr Stadtteil Ostia ist bekannt für Drogenhandel und die hohe Zahl an zwielichtigen Bars. Cesare und Vittorio geben sich diesen Verlockungen voll und ganz hin. Mehr noch: sie dealen selbst und halten sich mit Diebstählen über Wasser. Beide träumen von einem besseren Leben, ohne Probleme und Geldsorgen. Als es Vittorio eines Nachts mit den Drogen übertreibt und gerade so einen gefährlichen Trip übersteht, entschließt er sich dazu, ein bürgerliches Leben zu führen. Außerdem hat er keine Lust mehr, jeden Tag in Bars rumzuhängen und sich betrunken mit irgendwelchen Leuten zu prügeln. Gemeinsam mit seiner Freundin, plant er den Neuanfang. Cesare hingegen fällt es wesentlich schwerer, von den Drogen zu lassen. Im Laufe der Zeit, verlaufen die Lebenswege der Beiden sehr unterschiedlich.

Bildergalerie zum Film

Tu nichts BösesTu nichts BösesTu nichts BösesTu nichts BösesTu nichts BösesTu nichts Böses

FilmkritikKritik anzeigen

Das Drama "Tu nichts Böses" wurde von Italien für den Auslands-Oscar eingereicht. Am Ende belohnte die Academy den einnehmenden, emotional mitreißenden Film jedoch nicht mit einer Nominierung. "Tu nichts Böses" ist der insgesamt erst siebte Film von Regisseur Claudio Caligari – in über 40 Jahren Tätigkeit als Regisseur. Seinen ersten Film drehte er 1975, in den folgenden Jahren brachte [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 06.04.2017
Regie: Claudio Caligari
Darsteller: Luca Marinelli als Cesare, Alessandro Borghi als Vittorio, Silvia D'Amico als Viviana
Verleih: missingFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.