VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Clash

Clash (2017)

Eshtebak

Ägyptisches Drama: Inmitten des Chaos nach dem Sturz von Präsident Mursi treffen ganz unterschiedliche Menschen in einem Gefängnistransporter aufeinander.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Jahr 2013 befindet sich Ägypten in einer schweren Staatskrise: Nach dem Sturz von Präsident Mursi durch das Militär befindet sich das gesamte Land im Ausnahmezustand. Muslimbrüder, ihre politischen Gegner und die Armee stehen sich erbittert gegenüber – die Hoffnung auf einen friedvollen Wandel, den der Arabische Frühling verheißen hatte, scheint in unerreichbare Ferne gerückt zu sein. Inmitten dieses gesellschaftlichen Chaos treffen vollkommen unterschiedliche Menschen aufeinander: In einem engen Gefängnistransporter begegnen sich verhaftete Islamisten, Journalisten, Soldaten und ganz normale Familien. Die Gräben zwischen ihnen scheinen unüberbrückbar und die Lage droht zu eskalieren. Wassermangel, Hitze sowie das Fehlen sanitärer Anlagen machen die Fahrt durch die Straßen der Stadt zu einem wahren Höllentrip – und ein Ende ist nicht in Sicht, denn die Gefängnisse sind hoffnungslos überfüllt.

Bildergalerie zum Film

ClashClashClashClashClashClash

FilmkritikKritik anzeigen

Der zweite Spielfilm des ägyptischen Regisseurs und Drehbuchautors Mohamed Diab ist ein bedrückendes Kammerspiel. Der Handlungsort von "Clash" sind die acht Quadratmeter eines Gefängnistransporters, der in der ersten Einstellung noch leer ist und sich nach und nach mit Menschen füllt. Zu keinem Zeitpunkt verlässt die Handkamera den begrenzten Schauplatz, aber trotzdem gelingt Diab eine ebenso [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Ägypten, Frankreich
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 19.10.2017
Regie: Mohamed Diab
Darsteller: Nelly Karim als Nagwa, Hani Adel als Adam, El Sebaii Mohamed als Zein
Verleih: missingFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.