VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Nur ein Tag

Nur ein Tag (2017)

Vom Theaterstück über das Hör- und Kinderbuch zum Film: Autor Martin Baltscheit hat seine Fabel über Leben, Tod und Glück selbst fürs Kino adaptiert.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Leben läuft gut für das Wildschwein (Aljoscha Stadelmann) und den Fuchs (Lars Rudolph). Mit frischgebackenen Trüffelpuffern sitzen die beiden vor ihrer Hütte am See und lauschen im Radio dem Waldfunk, während der Fuchs davon träumt, eine eigene Trüffelpufferbude zu eröffnen. Wenn nur nicht dieser eine Tag im Jahr wäre! Der Tag, an dem die Eintagsfliegen schlüpfen. Denn als das hübsche Insekt (Karoline Schuch) erst einmal auf der Welt ist, stehen Fuchs und Wildschwein vor einem Problem. Wer soll der frisch Geschlüpften, die sich selbst für eine Maifliege hält, beibringen, dass ihr Leben früher als gedacht zu Ende gehen wird? Also behauptet das Wildschwein in seiner Not kurzerhand, der Fuchs hätte nur noch einen Tag zu leben. Um dem Fuchs so viel Glück wie möglich zu bescheren, beschließt die Fliege, alle wichtigen Wegmarken bis zum Abend abzuschreiten: vom Schulunterricht und der Gänsejagd über eine Heirat und das Kinderkriegen bis zur Geburtstagsparty für den Fuchs.

Bildergalerie zum Film

Nur ein TagNur ein TagNur ein TagNur ein TagNur ein TagNur ein Tag

FilmkritikKritik anzeigen

Martin Baltscheit feiert mit "Nur ein Tag" sein Kinodebüt. Das 1965 geborene Multitalent ist Autor, Illustrator, Sprecher, Hörspielautor und Theaterregisseur und hat sein 2010 geschriebenes Stück nun selbst verfilmt. Wie auf der Theaterbühne lässt Baltscheit die Tiere seiner Fabel auch auf der Leinwand von Menschen spielen. Dieser Trick, wie Baltscheit es nennt, ist nicht neu, wurde [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Kinderfilm
Länge: 76 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 29.06.2017
Regie: Martin Baltscheit
Darsteller: Karoline Schuch als Eintagsfliege, Anke Engelke als Zweite Eintagsfliege, Lars Rudolph als Fuchs
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.