VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Borderland Blues

Borderland Blues (2017)

Deutscher Dokumentarfilm über das Leben in Arizona entlang des Grenzzauns zu Mexiko.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mitten durch die hügeligen Weiten der Sonora-Wüste verläuft ein Grenzzaun, der den US-Bundesstaat Arizona vor illegaler Einwanderung aus Mexiko schützen soll. Der Zaun hat Lücken, oft besteht er nur aus symbolisch gemeinten Barrieren oder ein paar Reihen Stacheldraht. Aber die amerikanischen Grenzschützer, die entlang des Zauns patrouillieren, werden von einer immer ausgefeilteren Überwachungstechnologie unterstützt. Die Rancher, die im Grenzgebiet leben, fühlen sich zwischen den Fronten. Die Überwachungskameras nehmen auch sie ins Visier. Andererseits können sie sich nicht darauf verlassen, dass die Polizei schnell genug vor Ort ist, wenn Gefahr durch Drogenschmuggler und Schleuser droht.

Jedes Jahr sterben etwa 300 mexikanische Migranten in der Wüste von Arizona, zum Beispiel weil sie sich auf der Flucht vor der Grenzpolizei verirren. Eine paramilitärische Gruppe patrouilliert entlang der Grenze, um Drogen- und Menschenschmuggler zu entdecken. Eine junge Frau deponiert im Auftrag einer Hilfsorganisation Wasserkanister und Essenskonserven in der Wüste, um die Not der illegalen Ankömmlinge zu lindern. Die Grenze regiert längst in das Leben der amerikanischen Anwohner hinein. Das gilt erst recht für die indianischen Bewohner eines Reservats, deren Stammesland vom Zaun durchschnitten wird.

Bildergalerie zum Film

Borderland BluesBorderland BluesBorderland BluesBorderland BluesBorderland BluesBorderland Blues

FilmkritikKritik anzeigen

Das Wahlversprechen des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, er werde eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen lassen, verleiht dem Thema dieses deutschen Dokumentarfilms eine besondere Aktualität. Seine Regisseurin Gudrun Gruber hat in Arizona mit Ranchern, Grenzschützern, Aktivisten und anderen Anwohnern gesprochen, um zu erfahren, wie es ist, mit dem bereits bestehenden Grenzzaun im Blick [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Dokumentation
Länge: 73 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 18.05.2017
Regie: Gudrun Gruber
Verleih: dejavu filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.