VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Pio

Pio (2017)

A Ciambra

Coming-of-Age-Drama, das einen jungen Roma im Zwiespalt zwischen seiner Familie und seinem besten Freund zeigt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der 14-jährige Pio (Pio Amato) wächst am Rand der kalabrischen Kleinstadt Gioia Tauro auf. Während Pios Großvater noch mit einem Pferdewagen übers Land zog, sind die einst stolzen Roma seiner Familie längst in einer heruntergekommenen Siedlung zu einem Leben an einem festen Wohnsitz gezwungen. Ihr Geld verdienen sie mit kleinen Diebstählen und größeren Einbrüchen. Die Polizei geht ebenso ein und aus wie italienische Kriminelle, die die krummen Geschäfte organisieren und die Roma kontrollieren.

Von den Erwachsenen wird Pio noch nicht für voll genommen. Zwar weiht ihn sein älterer Bruder Cosimo (Damiano Amato) in die Geheimnisse des Autoknackens ein, nimmt ihn aber nie mit auf Tour, sondern schiebt ihn zu seinen gleichaltrigen und jüngeren Nichten und Neffen ab. Doch als Pios Vater und Cosimo verhaftet werden, tritt Pio zwangsläufig an ihre Stelle. Unterstützung erhält er von Ayiva (Koudous Seihon), der aus Burkina Faso nach Italien gekommen ist. Schließlich muss er sich zwischen seiner Familie und Ayiva entscheiden.

Bildergalerie zum Film

A CiambraPio - Pio Amato mit MutterPio - Familie AmatoPio - Pio und AyivaPio - Pio AmatoPio - Pios Cousine


FilmkritikKritik anzeigen

Jonas Carpignanos Langfilme spielen beide am Meer. Mit der heilen Welt einer Urlaubsidylle haben sie nichts gemein. In "Mediterranea" (2015), der den Raum zwischen Europa und Afrika bereits im Titel trägt, steht das Gewässer für Hoffnung und Enttäuschung. Für die einen bildet es die letzte natürliche Grenze auf dem Weg in eine bessere Zukunft, für die anderen wird es auf der Überfahrt zum nassen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien, Frankreich, Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 05.04.2018
Regie: Jonas Carpignano
Darsteller: Pio Amato als Pio, Koudous Seihon, Damiano Amato als Cosimo
Verleih: DCM GmbH

ZusatzinformationAlles anzeigen

Nach "Mediterranea" der zweite Spielfilm von Jonas Carpignano. Seine Weltpremiere feierte "A Ciambra" in der Directors‘ Fortright-Sektion auf den Filmfestspielen in Cannes 2017, wo der Film mit [...mehr] dem Europa Cinema Label-Preis für den besten europäischen Spielfilm ausgezeichnet wurde.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.