Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Rara/Meine Eltern sind irgendwie anders

Rara/Meine Eltern sind irgendwie anders (2017)

Rara

Argentinisch-chilenisches Drama über Sara und ihre zerrüttete Familie. Sie und ihre Schwester ziehen nach der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter ein, die seitdem mit einer Frau zusammen lebt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Der Alltag der vier unterscheidet sich kaum von dem anderer Familien. Für Sara ist die Situation ganz in Ordnung. Doch nicht alle sehen es so, insbesondere ihr Vater hat Bedenken. Das einfühlsame Spielfilmdebüt von Pepa San Martín beruht auf wahren Ereignissen und betrachtet alles aus der Perspektive der 13-jährigen Sara.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Argentinien, Chile
Jahr: 2017
Genre: Drama, Komödie
FSK: 0
Kinostart: 03.05.2018
Regie: Pepa San Martín
Darsteller: Julia Lübbert als Sara, Emilia Ossandon als Catalina, Mariana Loyola als Paula
Verleih: Cine Global Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.