VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Kongo Tribunal

Das Kongo Tribunal (2017)

Dokumentarfilm über das gleichnamige Großprojekt, das anhand einer symbolischen Gerichtsverhandlung die Hintergründe des Bürgerkriegs im Kongo beleuchten will.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Demokratische Republik Kongo ist ein ebenso riesiges wie reiches Land. Auf einer Fläche von der sechseinhalbfachen Größe Deutschlands findet sich nicht nur fruchtbares Ackerland, sondern auch begehrte Bodenschätze. Doch der Staat in Zentralafrika kommt seit 20 Jahren nicht zur Ruhe. Vor allem im Ostkongo kommt es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen. Die Opferzahlen gehen in die Millionen.

Der Schweizer Dramatiker, Buchautor, Regisseur und Aktivist Milo Rau hat im ostkongolesischen Bukavu, der Hauptstadt der vom Krieg betroffenen Provinz Süd-Kivu, sowie in Berlin ein symbolisches Volkstribunal abgehalten und mit jeweils sieben Kameras aufgezeichnet. Unter Vorsitz des belgischen Anwalts Jean-Louis Gilissen zitiert Untersuchungsleiter Sylvestre Bisimwa zentrale Akteure vor die aus einheimischen und internationalen Experten besetzte Jury.

Ziel des Tribunals ist es, die Rolle lokaler und nationaler Politiker, die der Bauern, Bergleute und multinationalen Konzerne, die der Polizei, Armee, Milizen und der Friedenstruppen der Vereinten Nationen am Beispiel dreier exemplarischer Fälle herauszuarbeiten. Die Aufnahmen vom Prozess ergänzt Milo Rau durch Material von Recherchereisen zu den Schauplätzen des Konflikts.

Bildergalerie zum Film

Das Kongo TribunalDas Kongo TribunalDas Kongo Tribunal

FilmkritikKritik anzeigen

Nichts Geringeres als "vérité et justice", als Wahrheit und Gerechtigkeit hat sich Regisseur Milo Rau auf die Fahnen geschrieben, wie auf einem Banner über der Bühne des improvisierten Gerichtssaals im ostkongolesischen Bukavu zu lesen ist. Gerechtigkeit kann sein soziales Großprojekt "Das Kongo Tribunal", das man auch als Kunstaktion begreifen kann, nicht schaffen, zumindest nicht im [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2017
Genre: Dokumentation
Länge: 100 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 16.11.2017
Regie: Milo Rau
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.