VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: La Mèlodie - Der Klang von Paris

La Mèlodie - Der Klang von Paris (2017)

La Mèlodie

Die Kraft der Musik: Französisches Drama, in dem ein Violinist Problemschülern das Geigenspiel beibringt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Um die Zeit bis zum nächsten Engagement zu überbrücken, nimmt der Violinist Simon Daoud (Kad Merad) einen Job an einer Pariser Schule an. Dort gibt er der Klasse des Lehrers Farid Brahimi (Samir Guesmi) Geigenunterricht. Ziel der Ausbildung ist ein Konzert, bei dem die Klasse gemeinsam mit Musikern aus anderen Schulen Nikolai Rimski-Korsakows "Scheherazade" in der Philharmonie spielen sollen. Doch so talentiert einzelne Schüler wie der wissbegierige Arnold (Renély Alfred) auch sein mögen, andere wie der hitzköpfige Samir (Zakaria-Tayeb Lazab) schießen permanent quer. Als Simon das Angebot erhält, mit einem Streicherquartett auf Tournee zu gehen und der Probenraum der Schule niederbrennt, steht das gesamte Projekt auf der Kippe.

Bildergalerie zum Film

La MèlodieLa Mèlodie - Von der Konzertbühne ins Klassenzimmer:...ngen.La Mèlodie - Das große Ziel der jungen Geigenschüler...monieLa Mèlodie - Der Klang von Paris - Arnold (Alfred...ehmenLa Mèlodie - Der Klang von Paris - Über den Dächern...nely)La Mèlodie - Der Klang von Paris -


FilmkritikKritik anzeigen

Dramen, in denen ein Lehrer seinen Schülern die Möglichkeit eines Aufstiegs durch sportliche, naturwissenschaftliche oder musische Bildung in Aussicht stellt, sind bei Machern wie Konsumenten beliebt. Schließlich versichern sich offene Gesellschaften wie die unsere in diesen Erzählungen ihrer Chancengleichheit. Die Antworten, woher das darin beschriebene soziale Ungleichgewicht rührt und wie es [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2017
Genre: Drama, Komödie
Länge: 102 Minuten
Kinostart: 21.12.2017
Regie: Rachid Hami
Darsteller: Kad Merad als Simon Daoud, Samir Guesmi als Farid Brahimi, Alfred Renely als Arnold
Verleih: Prokino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.