Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Julian Schnabel: A Private Portrait
Julian Schnabel: A Private Portrait
© Weltkino Filmverleih

Zum Video: Julian Schnabel: A Private Portrait

Julian Schnabel: A Private Portrait (2017)

Filmisches Portrait des New Yorker Künstlers Julian Schnabel, der neben zahlreichen Gemälden auch Werke für Lou Reed und die Red Hot Chili Peppers beisteuerte.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Extravaganz, Provokation und Genie sind nur einige der Schlagworte, die immer wieder im Zusammenhang mit Julian Schnabel fallen. Pappi Corsicato blickt in seinem Porträt hinter die Fassade des prominenten Malers und Filmemachers und offenbart den Menschen hinter dem Künstler. Schnabel öffnet sein privates Archiv, spricht über seine Anfänge als Künstler, die skandalträchtige New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre und über künstlerische wie persönliche Krisen wie den Tod seines engen Freundes Lou Reed. Auch Schnabels Familie, Freunde und langjährige Wegbegleiter wie Al Pacino, Willem Dafoe, Bono und Emmanuelle Seigner kommen zu Wort.

Bildergalerie zum Film

Julian Schnabel: A Private PortraitJulian Schnabel: A Private PortraitJulian Schnabel: A Private PortraitJulian Schnabel: A Private PortraitJulian Schnabel: A Private PortraitJulian Schnabel: A Private Portrait

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Italien
Jahr: 2017
Genre: Dokumentarspiel
Länge: 84 Minuten
Kinostart: 11.01.2018
Regie: Pappi Corsicato
Darsteller: Mathieu Amalric, Laurie Anderson, Hector Babenco
Verleih: Weltkino Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.