Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wir töten Stella
Wir töten Stella
© AV Visionen © Picture Tree International GmbH / epo-film / Dieter Nagl

Zum Video: Wir töten Stella

Wir töten Stella (2017)

Killing Stella

Deutsches Drama über ein Ehepaar, das eine junge Studentin aus Großzügigkeit bei sich wohnen lässt. Schnell kippt das Verhältnis jedoch und eine Abwärtsspirale entsteht, die für niemanden gut ausgeht...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Stella, unerfahren und jung, geht ahnungslos ihrem Untergang entgegen. Richard verführt sie, seine Frau Anna beobachtet die Affäre mit kühlem Blick. Stella wird das Opfer einer kaputten, bürgerlichen Familienidylle, die mit allen Mitteln aufrechterhalten werden muss. Annas Niederschrift der eigenen Mitschuld ist die beklemmende Bestandsaufnahme einer einsamen Heldin, Ehefrau und Mutter. Eine Familie. Eine Affäre. Eine junge Frau stirbt. Die mitschuldige Ehefrau wird gnadenlose Chronistin ihres Untergangs. Julian Roman Pölsler (DIE WAND) verfilmt mit WIR TÖTEN STELLA das ‚prequel‘ zu DIE WAND und erneut einen Stoff der großen österreichischen Schriftstellerin Marlen Haushofer. In den Hauptrollen spielen Martina Gedeck, Matthias Brandt und Mala Emde.

Bildergalerie zum Film

Wir töten StellaWir töten StellaWir töten StellaWir töten StellaWir töten StellaWir töten Stella

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 18.01.2018
Regie: Julian Pölsler
Darsteller: Matthias Brandt als Richard, Mala Emde als Stella, Martina Gedeck als Anna
Verleih: AV Visionen, Picture Tree International GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.