VG-Wort

oder
Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?
Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?
© NFP marketing & distribution / BROADVIEW Pictures

Zum Video: Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?

Auf der Jagd - Wem gehört die Natur? (2016)

Who Owns Nature?

Nutzen und Nutzung: Dokumentarfilm über das Verhältnis von Wald und Wild, Jagd und Natur.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Mensch geht seit 200.000 Jahren auf die Jagd, der Wolf seit zwei Millionen Jahren. Nach seiner Ausrottung durch den Menschen kehrt der Wolf erst allmählich nach Deutschland zurück. Geschossen werden darf er nicht, ganz im Gegensatz zu den rund 1,2 Millionen Rehen oder 600.000 Wildschweinen, die jährlich erlegt werden. Sind diese Quoten angemessen oder zu hoch? Braucht es die Jagd im 21. Jahrhundert überhaupt noch oder sollte der Mensch die Natur sich selbst überlassen. Und wem gehört sie?

Um diese Fragen zu beantworten, hat Regisseurin Alice Agneskirchner Berufs- und Gelegenheitsjäger, Jagdpächter und Waldbesitzer, Wildbiologen, Forstbeamte, Landwirte und eine Wolfsbeauftragte vor die Kamera gebeten, sich mit ihnen in die Wälder und auf die Jagd begeben.

Bildergalerie zum Film

Auf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Wildtiere auf...FeldAuf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Ein Jäger beim...hsitzAuf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Das Büro eines...amtenAuf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Der WaldAuf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Ein Jäger beim...hsitzAuf der Jagd - Wem gehört die Natur? - Rückkehr in...Wolf



FilmkritikKritik anzeigen

Zunächst einmal ist Alice Agneskirchners Dokumentarfilm attraktiv anzuschaun. Johannes Imdahls und Owen Prümms Bildgestaltung gleicht mal einem Horror-, mal einem Kostümfilm, je nachdem, ob Wölfe im Mondschein durch den Wald streifen oder Jäger wie auf einem Gemälde Caspar David Friedrichs hoch oben erhaben über die nebelverhangenen Täler blicken. Kameraflüge fangen die Anmut der Natur wiederholt [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Kanada
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Länge: 97 Minuten
Kinostart/Streaming: 10.05.2018
Regie: Alice Agneskirchner
Verleih: NFP marketing & distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.