oder
Geschichten vom Kübelkind
Geschichten vom Kübelkind
© Freunde der deutschen Kinemathek

Geschichten vom Kübelkind (1971)

Episodenfilm über eine Kunstfigur: in jeder Geschichte zwingt die Gesellschaft sie, etwas zu lernen. Aber sie, erwachsen vom Augenblick ihrer Geburt an, lernt ungefragt immer noch etwas mehr, als von ihr verlangt wurde.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Bildergalerie zum Film

Geschichten vom Kübelkind


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1971
Genre: Drama, Serie
Länge: 205 Minuten
Regie: Edgar Reitz, Ula Stöckl
Darsteller: Bruno Bendel als Kreditfachmann, Alf Brustellin als d'Artagnan, Hans Heinrich Brustellin als Schwiegervater / Graf Rochefort
Verleih: Freunde der deutschen Kinemathek



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.