oder
Zum Video: Mein Vater, mein Herr

Mein Vater, mein Herr (1977)

Padre padrone

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Hirtenjunge Gavino wächst in einer archiaschen, von Unterdrückung und Demütigung geprägten Welt auf. Mit 6 Jahren wird er von seinem Vater aus der Schule geholt, um die Schafe zu hüten und zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Der Film beschreibt, nach der Autobiografie von Gavino Ledda, einen Emanzipationsprozess, die Geschichte einer exemplarischen Möglichkeit, gegen alle Chancen zu gewinnen. Gleichzeitig ist er ein Dokument des Elends und der Hoffnungslosigkeit in den sardischen Bergen.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 1977
Genre: Drama
Länge: 109 Minuten
FSK: 12
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Paolo Taviani, Vittorio Taviani
Darsteller: Omero Antonutti als Vater, Saverio Marconi als Gavino, Marcella Michelangeli als Mutter

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.