Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Unter Feinden (2013)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kessel (Fritz Karl) ist nach längerer Krankheit zurück im Polizeidienst. Mit seinem alten Freund und Kollegen Driller (Nicholas Ofczarek) beobachtet er eine Wohnung, die von ausländischen Extremisten genutzt werden soll. Nichts tut sich, bis Kessels Hände nach einer Weile zu zittern beginnen und sich Driller die Frage stellen muss, ob sein Kollege immer noch Drogen nimmt. Plötzlich stürzt Kessel nach draußen und greift sich einen Dealer, der gerade dabei ist, Stoff zu verkaufen. Driller stürmt hinterher und zerrt seinen Freund zurück ins Auto. Voller Adrenalin startet Kessel den Wagen und überfährt den Drogendealer. Driller bleiben nur wenige Sekunden für eine Entscheidung: Soll er seine Pflicht erfüllen? Oder soll er seinem Freund helfen? Er entscheidet sich für Kessel, bringt ihn nach Hause und fährt mit dem Dienstwagen gegen einen Baum, um die Spuren des Unfalls zu verwischen. In der Gewissheit, dass dies nicht gut gehen wird, tritt Driller am nächsten Morgen seinen Dienst an. Und tatsächlich: Staatsanwältin Didem Osmanoglu (Melika Foroutan) macht Druck und erklärt den angeblichen Unfall mit Fahrerflucht zur Chefsache.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Thriller, Krimi
Länge: 89 Minuten
Regie: Lars Becker
Darsteller: Fritz Karl als Erich Kessel, Nicholas Ofczarek als Mario Diller, Birgit Minichmayr als Maren Diller



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.