Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
B12 - Gestorben wird im nächsten Leben
B12 - Gestorben wird im nächsten Leben
© 24 Bilder © Südkino Filmproduktion

Zum Video: B12 - Gestorben wird im nächsten Leben

B12 - Gestorben wird im nächsten Leben (2018)

Dokumentation über die Betreiber und Gäste eines Rasthauses an der Bundesstraße B12 in Bayern.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In seiner Doku rückt Regisseur Christian Lerch das alte Rasthaus B12 und seine Gäste ins Zentrum der filmischen Betrachtung. Das Rasthaus ist benannt nach der durch Bayern verlaufenden Bundesstraße 12. Lerch zeigt Menschen, die im B12 zu den Stammgästen gehören und dort ein Zuhause gefunden haben. Er widmet sich aber auch den Gründern und Betreibern. Allen voran dem 89-jährigen, liebenswürdigen Grantler Lenz, dessen Familie sich liebevoll um ihn kümmert und der noch häufig Besuch von alten Weggefährten bekommt. "B12" beobachtet dabei den Alltag seiner Protagonisten und berichtet aus deren Leben: häufig ein Dasein am Rande der Existenz aber inmitten schrulliger, sympathischer Zeitgenossen.

Bildergalerie zum Film

B12 - Gestorben wird im nächsten Leben - Mane und LenzB12 - Gestorben wird im nächsten Leben - Wurst und BierB12 - Gestorben wird im nächsten Leben - Manfred


FilmkritikKritik anzeigen

Die Bundesstraße 12 verläuft in Deutschland von Lindau über München und Passau nach Philippsreut, einer kleinen niederbayerischen Gemeinde an der tschechischen Grenze. "B12" wurde von dem Drehbuchautor und Filmemacher Christian Lerch inszeniert, der in den 90er- und 00er-Jahren vor allem als TV- und Theaterschauspieler in Erscheinung trat. So wirkte er bis heute unter anderem in erfolgreichen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Komödie, Dokumentation
Länge: 92 Minuten
Kinostart: 19.07.2018
Regie: Christian Lerch
Verleih: 24 Bilder, Südkino Filmproduktion

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.